Erster österreichischer Internet-Marktplatz geht online - Start von abusiness.at

Wien (OTS) - TELEKOM AUSTRIA, Hewlett-Packard und SAP gründen österreich-spezifische Internet-Plattform für elektronischen Handel -erstmals branchenübergreifende Lösung und e-Commerce-Plattform für Kleinstbetriebe, Klein- und Mittelunternehmen und Großindustrie in Österreich mit www.abusiness.at aktive Schritte Richtung New Economy.

Heute Mittwoch erfolgte in Wien der online-Start des ersten und größten offenen elektronischen Marktplatzes in Österreich. Die Unternehmen TELEKOM AUSTRIA, HP und SAP stellten unter dem Namen abusiness.at eine Internet-Plattform für Österreichs Unternehmen vor.

"Wir haben es mit der geballten Kraft dreier Unternehmen, die führend im IT- und Technologiesektor sind, geschafft, eine Plattform für den Business-to-Business-Bereich zu gründen. abusiness.at wird als Marktplatz Zugang für alle Branchen bieten sowie für alle Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe und Struktur", so Mag. Rudolf Fischer, technischer Vorstand der TELEKOM AUSTRIA, die für die Netzinfrastruktur des Marktplatzes sowie für Contents und den Zugang zum Internet verantwortlich ist.

"Dieser Marktplatz bietet die vollständige Infrastruktur, um als österreichisches Unternehmen sofort und mit geringen Kosten im e-Commerce Fuß fassen zu können. SAP hat für abusiness.at die passende Software-Infrastruktur gebaut und wird alle zukünftigen Entwicklungen von SAP für Marktplätze in abusiness.at einbringen”, ergänzt Heinz Hartinger, Geschäftsführer von SAP Österreich.

Im österreichischen Wirtschaftsraum ist abusiness.at der erste umfassende Schritt in Richtung Internet-Economy. "Elektronische Marktplätze werden in den Internet-Ökosystemen der Zukunft eine wichtige Rolle spielen", sagt DI Wolfgang Gruber, Geschäftsführer von HP Österreich. "HP hat die Technologie für den Aufbau und Betrieb solcher Marktplätze. Technologie, die flexibel, skalierbar, verlässlich und ausfallsicher ist, um den Ansprüchen der New Economy gerecht zu werden."

Experten sprechen heute schon von den direkten volkswirtschaftlichen Auswirkungen des Internet-Business und der New Economy. Auch aus diesem Grund haben die Kooperationspartner TELEKOM AUSTRIA, HP und SAP eine Plattform geschaffen, die den Technologiestandort Österreich stärken soll.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

SAP Österreich
Ing. Manfred Travnicek
Leiter Marketing/PR,
Tel.: (01) 288 22 - 215

HP Österreich
Mag. Sonja Kölich,
Unternehmenskommunikation,
Tel.. (01) 25 000-6241

TELEKOM AUSTRIA AG
Ing. Martin Bredl
Unternehmenssprecher,
Tel.: (01) 059 0591 - 19901

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEA/OTS