Bombardier präsentiert neues Fahrzeug für "Badner Bahn"

Wien, (OTS) Die Wiener Lokalbahnen AG und Bombardier Transportation präsentierten Mittwoch, am Bahnhof Guntramsdorf den neuen Triebwagen "TW 400" für die "Badner Bahn".
Im Rahmen einer Festveranstaltung wurde in Anwesenheit des Wiener Landtagsabgeordneten Peter Juznic, der Wirtschaftsstadträtin Mag. Brigitte Ederer vertrat, (die Wiener Lokalbahnen AG befindet sich
zu 96,58 Prozent im Eigentum der WIENER STADTWERKE Holding AG) und vom Vorstandsdirektor der Bombardier Transportation, Dipl.-Ing.
Dr. Hubert Dlaska, der erste Triebwagen dem Vorstandsdirektor der Wiener Lokalbahnen, Dipl.-Ing. Dr. Josef Pelz, übergeben und der Öffentlichkeit erstmalig vorgestellt.****

U6-Niederflurfahrzeug wurde weiterentwickelt

Das Konzept des "TW 400" basiert auf dem Niederflur-Stadtbahnwagen vom Typ "T" der WIENER LINIEN, der bereits seit
1993 erfolgreich auf der Linie U6 im Einsatz ist. Die neuen Wagen wurden jedoch speziell den Anforderungen der Streckenführung der Wiener Lokalbahnen angepasst. So verkehren die Fahrzeuge im Umland Wiens auf Eisenbahnstrecken, während innerstädtisch das Straßenbahnnetz der Wiener Linien befahren wird. Der "TW 400" erfüllt mit einer Wagenbreite von 2,5 m die Rahmenbedingungen
einer Straßenbahn, wobei hinsichtlich Fahrzeugstabilität, Sitzplatzangebot und Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h der Komfort einer Stadtbahn erreicht wird.

Ab September 2000 werden die neuen Fahrzeuge auf der "Badner Bahn" zur Intervallverdichtung zwischen Wien-Oper und Wiener
Neudorf eingesetzt. Insgesamt wurden 6 Stück der neuen Wagen bei Bombardier bestellt. (Schluss) emw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Elga Martinez-Weinberger
Tel.: 4000/81 844
e-mail: emw@gfw.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK