Universitätslehrgang im RIZ für Betriebswirtschaft & Kommunikation

17 Teilnehmer schlossen ersten Lehrgang erfolgreich ab

St.Pölten (NLK) - Im RIZ Wiener Neustadt wurden kürzlich nach erfolgreicher Absolvierung der einzelnen Kurse und Prüfungen, einer positiv beurteilten Projektarbeit und eines entsprechenden Abschlussreferates den 17 ersten Absolventen des Lehrganges "Betriebswirtschaftslehre und Kommunikation" der Titel "Akademische/r Kaufmann/frau für Betriebswirtschaft & Kommunikation" verliehen.

Der Lehrgang "Betriebswirtschaftslehre & Kommunikation" dauert 4 Semester und kann nur berufsbegleitend absolviert werden. Dementsprechend ist das Studium organisiert: Selbststudium der Materialien, Durchführen von Arbeitsaufgaben und Recherchen und aktive Teilnahme an Lehrveranstaltungen. Das Basiswissen wird großteils im Selbststudium erarbeitet. Die Seminartage dienen der Diskussion von Fallstudien und Anwendungsproblemen aus dem Erfahrungsbereich der Teilnehmer. Auch die zeitliche Organisation richtet sich nach der Berufstätigkeit der Studenten. Seminarzeiten sind meist an Werktagen zwischen 17.30 und 21 Uhr. Eine weitere Besonderheit des Lehrganges besteht in der Kombination von wirtschaftlicher Basisausbildung und kommunikativen und kreativen Einheiten, wie Präsentation, Moderation, kreative Problemlösung oder Argumentationstechnik. Diese persönlichkeitsbildenden Kurse werden zu Blöcken, die auch an Wochenenden stattfinden können, zusammengefasst.

Die Ausschreibungen für den nächsten Lehrgang laufen bereits. Das nächste Semester beginnt Ende September. Maximal 36 Ausbildungsplätze werden vergeben. Interessenten haben die Möglichkeit, sich direkt über das Internet unter http://www.riz.at zu bewerben. Darüber hinaus gibt es weitere Informationen bei Ulrike Haderer unter 02622/26326-117.

Die Kursgebühr beträgt pro Semester netto rund 12.000 Schilling. An Kosten für Unterlagen sind noch ca. 1.500 bis 2.000 Schilling zu veranschlagen. Kursorte sind das RIZ Wiener Neustadt bzw. die Fachhochschule Wiener Neustadt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK