Wiener Auszeichnung für Lucie und Paul Peter Porges

Wien, (OTS) Im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung "Style
and Humor" im Jüdischen Museum der Stadt Wien übereichte Kulturstadtrat Peter Marboe Lucie und Paul Peter Porges Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien. Die Stadt Wien wolle damit zwei großen Künstlern, zwei Menschen danken, so Marboe, die trotz der schrecklichen Erlebnisse, die sie hier in früher Jugend hatten, wieder in engen Kontakt zu ihrer Heimatstadt gefunden haben.
Es sei eigentlich eine Auszeichnung für die Stadt, dass Lucie und Paul Peter Porges diese Ehrung annehmen. Marboe weiter: Lucie und Paul Peter Porges seien Vertreter jener Wiener Kultur, die wegen
der "Gottesfinsternis" der Nazizeit im Ausland weitergeschrieben wurde. Es sei wichtig, diese Kultur im Zeichen der "Heimholung", soweit es möglich sei, für die Stadt zurückzugewinnen.****

Lucie und Paul Peter Porges, beide im Wien der späten Zwanzigerjahre geboren, mussten nach 1938 - unabhängig voneinander - aus der Stadt flüchten. Sie lernten sich 1945 in Genf kennen und heirateten 1945 in New York, wo sie beide eine große Karriere aufbauten. Paul Peter Porges wurde zu einem der gefragtesten Cartoonisten der Staaten, der vom "New Yorker" bis zu "Mad" in bedeutenden Publikationen seine Arbeiten veröffentlichte. Lucie Porges gestaltete durch Jahrzehnte die Linie des New Yorker Modehauses Trigere.

Zur Ausstellungseröffnung war eine große Anzahl von Besuchern aus Wien, aber auch die Familie und viele Freunde des Ehepaares Porges aus Übersee gekommen, die das Jüdische Museum bis auf den letzten Platz füllten und den beiden Ovationen bereiteten. Das Ehepaar Porges zeigte sich gerührt über die Ehrung, Paul Peter Porges erinnerte aber auch an sein eigenes Schicksal und das
seiner Frau und warnte auch davor, bestimmte gesellschaftliche und politische Tendenzen leicht zu nehmen.
(Schluss) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK