Gemeindewappen für Hauskirchen

LH Pröll: Heimat nicht nur leben, sondern lieben

St. Pölten (OTS) - Im Zuge der 850 Jahr-Feierlichkeiten erhielt
die Gemeinde Hauskirchen (Bez. Gänserndorf) aus den Händen von LH Dr. Erwin Pröll das Gemeindewappen überreicht. Pröll betonte dabei, er legen größten Wert darauf, eine Gemeinde nicht nach der Größe sondern nach der Leistung zu beurteilen. Sein Dank im Blick zurück gelte jenen, die den notwendigen klaren Blick nach vorn nicht verloren hätten. In Hauskirchen hätte man vier Jahrzehnte lang hart am eisernen Vorhang ja gesagt zur Heimat und sich nicht dazu verleiten lassen, der Gemeinde den Rücken zu kehren und in der Stadt ein leichteres Leben zu suchen. Es genüge nicht, die Heimat nur zu leben, sondern auch zu lieben. Wer die Heimat in schwierigen Zeiten liebe, liebe sie auch in schönen, nach dem die Durststrecke überwunden wäre.

Das Wappen signalisiere eine Brücke von der geschichtsträchtigen Vergangenheit in eine neue Zeit und erfolgreiche Zukunft. Das Wappen solle als Schutz- und Schirmherr über der Gemeinde die Menschen führen und zusammenführen und zur Zusammenarbeit aufrufen. Dank der guten Zusammenarbeit zwischen dem Land und den Gemeinden werde Niederösterreich, das vor 20 Jahren noch im Hinterland abgeschnitten war, sein ehrgeiziges Ziel eines Paradezugpferds in Europa erreichen. Wobei der Landeshauptmann abschließend betonte, die derzeitigen Sanktionen des Ausgrenzens machten eine vernünftige Europapolitik kaputt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

02742/200-2175
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS