EMI Classics schliesst mit Maxim Vergerov langfristigen Exklusivvertrag ab.

Köln (ots) - EMI Classics gab in dieser Woche die Unterzeichnung eines langfristigen exklusiven Plattenvertrages mit dem Violinisten Maxim Vengerov bekannt, der sämtliche Aspekte von Vengerovs einzigartiger Virtuosenlaufbahn umfassen wird, einschließlich Konzerten, Kammermusik, Solorepertoire und Barockmusik.

Seit jeher gilt EMI Classics als führendes Label für weltberühmte Geiger. In der Vergangenheit wurden der legendäre Jascha Heifetz und Yehudi Menuhin unter Vertrag genommen; heute umfasst der einzigartige Künstlerstamm so bekannte Namen wie Itzhak Perlman, Nigel Kennedy, Sarah Chang und Kyung-Wha Chung.

Maxim Vengerov erklärte hierzu:
"Als ich mit dem Maestro Rostropowitsch für EMI Classics Schtschedrin und Strawinsky aufnahm, war ich von allen, mit denen ich arbeitete, zutiefst beeindruckt - insbesondere vom Produzenten John Fraser.

Als Musiker bin ich besonders zufrieden, künftig zu EMI zu gehören und etwas zu ihrer langen Tradition an Aufnahmen und Künstlern beitragen zu können (...) und bin überzeugt, dass wir gemeinsam wundervolle Musik hervorbringen werden."

Richard Lyttelton, President von EMI Classics, meinte seinerseits:
"Wie viele andere gehöre auch ich bereits seit einigen Jahren zu Maxim Vengerovs persönlichen Bewunderern. Dieser bemerkenswerte Musiker hat sich schon mit 25 Jahren als einer der wichtigsten Solisten seiner Generation einen Namen gemacht.

Dieser Vertrag ist für EMI Classics ein echter Meilenstein. Er verdeutlicht nicht nur die Entschlossenheit unserer Firma, sich ihren Rang als führende Musikgesellschaft zu wahren, sondern auf unübertroffene Weise auch unser langfristiges Engagement für klassische Musik.

Der erst 25-jährige Maxim Vengerov gehört zu den größten Musikern unserer Zeit. Neben regelmäßigen Auftritten mit den bedeutendsten Orchestern und Dirigenten der Welt spielt der Violinist in Kammer-und Solokonzerten.

1997 wurde Vengerov mit 23 Jahren vom UNO-Kinderhilfsfonds UNICEF als erster klassischer Musiker zum "Musikbotschafter" ernannt, was ihm die Gelegenheit zur Inspiration von Kindern in aller Welt eintrug.

ots Originaltext: EMI Classics Germany
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

EMI Classics Germany - Presse und Promotion
Maren Borchers (Tel.: 0049 (0)221 4902 2498)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS