LR Knotzer: Hauptschule Hainfeld feiert ihr 50-jähriges Bestehen

Seit jeher eilt dieser Schule ihr guter Ruf als ausgezeichnete Bildungsstätte voraus

St. Pölten, (SPI) - Heute Freitag, den 26. Mai 2000, findet die 50-Jahrfeier der Hauptschule Hainfeld statt. Als die Hauptschule nun vor 5 Jahrzehnten gegründet wurde, waren die Rahmenbedingungen dafür alles andere als gut. Zerstörte Häuser, große Armut und Leid haben damals den Alltag in Hainfeld kurz nach dem Ende des 2. Weltkrieges geprägt. Außerdem waren Geld und Rohstoffe mehr als knapp. Nur durch Hilfe von allen Seiten konnte der Bau einer eigenen Hauptschule umgesetzt werden. Beispielsweise musste Zement, weil er in dieser Zeit so rar war, vom Ministerium angefordert werden. Bei aller Hilfe von öffentlichen Institutionen wäre die Schule nicht zu verwirklichen gewesen. Der mit Abstand wichtigste Rohstoff war damals die schier übermenschliche Aufopferung der Bevölkerung. Hainfelderinnen und Hainfelder halfen alle zusammen, um aus dem wenigen was sie hatten, etwas zu machen.****

"Die kleinsten Organisationseinheiten in unserem Staatsgefüge - die Gemeinden - bewegten vor allem aus dem Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen in der Gemeinschaft der Kommune sehr viel. Hinsichtlich der Qualität der Schulen hat sich das nicht geändert. Nach wie vor sind es auch heute noch die Gemeinden die vorbildhaftesten, besten Schulerhalter im Pflichtschulbereich. Die Gemeinden sind die Stützen des Pflichtschulwesens und daher wird die finanzielle Autonomie der Gemeinden auch weiterhin wichtig sein. Auch hat sich nicht der gute Ruf der Hauptschule Hainfeld geändert. Seit jeher eilt dieser Schule ihr guter Ruf voraus. Deshalb werden auch im Jahr 2000 über 360 Schülerinnen und Schüler vorbildlich unterrichtet, wobei sich das Einzugsgebiet nicht nur auf Hainfeld selbst beschränkt, sondern auch noch die Gemeinden Kaumberg, Kleinzell, Rohrbach und Ramsau umfasst. Eine Schule, die seit Jahrzehnten ein Vorzeigebeispiel war und das auch in weiterer Zukunft sein wird", unterstreicht der Gemeindereferent der NÖ Landesregierung, Landesrat Fritz Knotzer, anläßlich der Feierlichkeiten die große Bedeutung der Hauptschule Hainfeld für die Region.
(Schluss) as

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN