Verkehrsmaßnahmen

Bauvorhaben ab dem kommenden Wochenbeginn

Wien, (OTS) Ab dem Beginn der kommenden Woche laufen wieder mehrere Bauvorhaben im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung an, die verkehrswirksam sind:

o 3., Modecenterstraße von Döblerhofgasse bis Guglgasse und

Guglgasse bis in Höhe Gasometer. Für den Anschluss der
Gasometer an das Versorgungsnetz der Fernwärme Wien muss eine Zuleitung hergestellt werden. Die Arbeiten laufen von 19. Mai
bis insgesamt voraussichtlich 22. Dezember 2000, im Abschnitt Modecenterstraße wird voraussichtlich bis 30. September gearbeitet. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Arbeitsdurchführung bei Tag unter ständigem Aufrechterhalten des Fahrzeugverkehrs auf einer mindestens zehn Meter breiten Restfahrbahn im Stauraum vor der Döblerhofstraße und im weiteren Verlauf einer mindestens sieben Meter breiten Restfahrbahn.
- Dazu werden die Fahrbahnmarkierungen entsprechend geändert, sodass eine Spur je Richtung besteht, jedoch im Stauraum vor
der Döblerhofstraße eine Geradeaus-Linksabbiegespur und eine Rechtsabbiegespur.
- In der Döblerhofstraße wird, von der Modecenterstraße Richtung A 23 kommend, die rechte Linksabbiegespur gesperrt.
- Der Baustellenverkehr wird im Raum zwischen Künette und Gehsteig abgewickelt, sodass keine Behinderung des fließenden Verkehrs in der Modecenterstraße bestehen wird.
- Entsprechende Avisotafeln werden bei der A 23-Abfahrt und in
der Baumgasse, jeweils vor dem Franzosengraben aufgestellt.
- Einbahnführung der Guglgasse von der Modecenterstraße bis
und in Richtung Nummer 45. Der Individualverkehr wird über
die Modecenterstraße und die Erdbergstraße umgeleitet.
o 7., Mariahilfer Straße Nummer 2. Herstellung einer

Fernwärmeleitung für den Anschluss des Museumsquartiers an das Versorgungsnetz. Ein Restgehsteig wird offen gehalten, die Parkspur muss auf 20 Meter Länge gesperrt werden. Es werden
auch Arbeiten der Wasserwerke durchgeführt. Baudauer 29. Mai
bis voraussichtlich 30. Juni.
o 10., Laxenburger Straße Nummer 1 bis 5. Herstellung eines

Rohrgeländers mit Spritzschutz für die Benützer des Gehsteigs über Wunsch der Bezirksvorstehung. Ein Restgehsteig wird
während der Montagearbeiten am 30. und 31. Mai aufrechterhalten. o 11., Simmeringer Hauptstraße Nummer 171 bis 173 (nach der

Schnellbahnbrücke). Nach Arbeiten im Rahmen der Verlängerung
der U-Bahn-Linie "U3" und Rohrlegungen der Fernwärme Wien
erfolgt die Oberflächenneugestaltung durch die MA 28. Baudauer von 29. Mai bis voraussichtlich 8. September. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Einbahnführung der Simmeringer Hauptstraße in Richtung stadtauswärts.
- Umleitung der Gegenrichtung (stadteinwärts) über Florian- Hedorfer-Straße und Kaiserebersdorfer Straße.
- Inbetriebnahme der Ampelanlage Simmeringer Hauptstraße/ Kaiserebersdorfer Straße durch die MA 46.
- Sperre des Simmeringer Platzes.
o 11., Hasenleitengasse von Haugerstraße bis in Höhe Nummer 7.

Kabellegung der WIENSTROM im Rahmen des Netzausbaues. Ein Restgehsteig wird offen gehalten. Baudauer von 30. Mai bis voraussichtlich 30. Juni.
o 12., Schönbrunner Schloßstraße von Rotenmühlgasse bis in

Höhe Nummer 13. Rohrlegung der Fernwärme Wien für den Anschluss neuer Objekte an das Versorgungsnetz. Baudauer von 29. Mai
bis voraussichtlich 30. Juni. Flankierende Verkehrsmaßnahmen:
- Zwei Fahrstreifen, unter Einbeziehung des Parkstreifens auf Seite der geraden Nummern und Verschwenken der Fahrspuren,
sind stets benützbar.
- Die Autobushaltestelle der Linien "10A", "63A" und "N60"
wird provisorisch von Nummer 15 nach Nummer 11 verlegt.
o 13., Lainzer Straße Nummer 60. Austausch einer Abzweigleitung

der Wasserwerke. Arbeitsdurchführung am 29. und am 30. Mai.
In der Zeit von 7 Uhr bis 17 Uhr Wegfall einer Fahrspur für
den Individualverkehr stadtauswärts und stadteinwärts,
Umleitung über den Gleiskörper der Straßenbahn. Während dieser Zeit auch Gehsteigsperre und Einweisung auf einen Ersatzgehsteig am Fahrbahnrand. Außerhalb der Arbeitszeit keine Behinderungen.
o 18., Gymnasiumstraße Nummer 1 bis 63 (Gentzgasse bis

Hasenauerstraße). Vor einem Straßenumbau durch die MA 28 wechseln die Wasserwerke einen überalterten Hauptrohrstrang aus. Die Arbeiten beginnen am 29. Mai und werden voraussichtlich bis 31. August dauern. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Einbahnführung der Gymnasiumstraße von der Gentzgasse bis
und in Richtung Hasenauerstraße.
- In den Kreuzungsbereichen wird nur bei Nacht oder an den Wochenenden gearbeitet.
- Umleitung der Autobuslinien "37A" und "40A" in Richtung stadteinwärts über die Strecke Hasenauerstraße - Weimarerstraße - Sternwartestraße.
- Provisorische Verlegung der Autobushaltestelle von Hasenauerstraße Nummer 1-3 nach Richard-Kralik-Platz 2.
o 19., Peter-Jordan-Straße in Höhe Nummer 61 (beim Linne-Platz).

Netzarbeiten der Fernwärme Wien, es wird nur bei Nacht von
20 Uhr bis 5 Uhr früh gebaut. Der Fahrzeugverkehr wird auf
einem Fahrstreifen von Polizisten durchgeschleust. Außerhalb
der Arbeitszeit keine Behinderungen. Baudauer von 29. Mai bis
9. Juni.
o 21., Brünner Straße, Plateau Gerasdorfer Straße und Gerasdorfer

Straße von der Brünner Straße bis zum Bernreiterplatz. Für eine bessere Abwasserentsorgung muss die MA 30 - Wien Kanal eine Neuherstellung des Sammelkanals vornehmen. Die Arbeiten beginnen am 29. Mai und werden voraussichtlich bis 10. September dauern. Baudurchführung und begleitende Verkehrsmaßnahmen:
- Brünner Straße, Plateau Gerasdorfer Straße. Baudurchführung in Form einer "Minierung", keine offene Bauweise.
- Gerasdorfer Straße von Brünner Straße bis Bernreiterplatz
in offener Bauweise.
- Einengung der Gerasdorfer Straße und Einbahnführung von
der Brünner Straße bis und in Richtung Bernreiterplatz.
- Umstellung der Ampelanlage Strebersdorfer Straße/
Jedlersdorfer Straße.
(Schluss) pz/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK