Die Aktionäre von VSZ genehmigen die Übernahme des Stahlgeschäfts von VSZ durch USX

Kosice, Slowakische Republik (ots-PRNewswire) - Die Aktionäre von VSZ genehmigten prinzipiell, dass die U. S. Steel Group (NYSE: X) der USX Corporation das Stahlgeschäft von VSZ und die dazugehörenden Anlagen in Kosice übernimmt.

Die Genehmigung erfolgte auf der Aktionärshauptversammlung in der ostslowakischen Stadt einen Monat nach der Genehmigung der Übernahmevereinbarung durch den Vorstand von USX.

Vertreter beider Unternehmen teilten mit, dass sie davon ausgehen, dass die Abstimmung der Aktionärshauptversammlung entscheidend dafür sein wird, den Weg für die abschließenden Details der von den Verantwortlichen von VSZ, der Deutschen Bank und der slowakischen Regierung in Marathonsitzungen vom 23.-24. März in Bratislava ausgehandelten Vereinbarung zu bereiten.

Gabriel Eichler, President und CEO von VSZ, sagte, die Abstimmung bestätigte seine Ansicht, dass die Aktionäre die Vereinbarung unterstützen würden, sobald sie deren Details verstünden.

"Wir haben sehr sorgfältig gearbeitet, um den Aktionären die Tatsachen der Transaktion mitzuteilen," sagte Eichler. "Wir sind erfreut, dass sie die großen wirtschaftlichen Vorteile dieser Übernahme für VSZ verstanden haben. Ihre durch die Abstimmung zum Ausdruck kommende Unterstützung ist sehr erfreulich."

Eichler, der 1998 nach Kosice kam, um die Neuausrichtung der fast bankrotten Firma zu leiten, beschrieb die Abstimmung der Hauptversammlung als "Bestätigung für all diejenigen von uns, die dafür gearbeitet haben, die Firma wiederzubeleben. Sie ist ein riesiger Schritt vorwärts, um VSZ auf einen soliden richtigen strategischen Kurs zu bringen."

Es wird erwartet, dass U. S. Steel die aufgrund der verkehrsüblichen Sorgfalt erforderlichen juristischen und finanziellen Untersuchungen bei VSZ im nächsten Monat abschließt. Das amerikanische und das slowakische Unternehmen würden dann die abschließende Dokumentation mit den Bedingungen der Transaktion erstellen, die den Aktionären von VSZ auf einer Versammlung Ende Juni zur Genehmigung vorgelegt wird.

Die beiden Unternehmen beabsichtigen, den Deal kurz danach abzuschließen. Die Eigentumsübertragung soll Anfang Juli stattfinden.

Paul J. Wilhelm, President der U. S. Steel Group, sagte, dass die Abstimmung der Hauptversammlung "die solide Unterstützung einer Vereinbarung durch die Aktionäre von VSZ zeigt, die den Wert des Stahlgeschäfts von VSZ fair wiedergibt."

"Die Übernahme stellt eine enorme Investition von U. S. Steel in die Gegenwart und die Zukunft der Slowakischen Republik dar. Sie ist der Beginn der Partnerschaft zwischen unserem Unternehmen und dem Volk der Slowakei. Unser Ziel wird darin bestehen, U. S. Steel Kosice in die vordere Reihe der europäischen Stahlproduzenten zu bringen."

Wilhelm teilte mit, dass das Unternehmen die Bereiche Vertrieb, Marketing und Kundenservice mit Unterstützung von Computersystemen einrichten wird, die denen ähneln, die U. S. Steel in den Vereinigten Staaten einsetzt.

"Das sollte U. S. Steel Kosice in die Lage versetzen, ein Modell für ein kundenorientiertes Stahlunternehmen in Mitteleuropa zu werden," sagte Wilhelm.

Besuchen Sie die Website der USX Corporation unter http://www.usx.com. Die Pressemeldungen der USX Corporation erhalten Sie durch die Company News On-Call (Firmennachrichten auf Abruf) unter http://www.prnewswire.com/comp/929150.html.

ots Originaltext: USX Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Thomas J. Ferrall, Tel.: (USA) 412-433-6899, oder
Jozef Marko, Tel.: (USA) 421 95 673 5856

Website: http://www.usx.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE