10 Jahre Emmaus-Altwaren

Internationaler Flohmarkt in St.Pölten

St.Pölten (NLK) - Seit 1982 gibt es in St.Pölten die Emmaus-Gemeinschaft, die Randgruppen, wie etwa Haftentlassene betreut. Seit nunmehr 10 Jahren bietet Emmaus-Altwaren St.Pölten an jedem ersten Samstag im Monat von 9 bis 14 Uhr einen Flohmarkt an. Dieses Jubiläum wird vom 2. bis 4. Juni international gefeiert:
Emmaus-Gemeinschaften aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Portugal und der Schweiz kommen mit ihren schönsten und auserlesensten Sachen und veranstalten in St.Pölten-Viehhofen einen internationalen Flohmarkt. Er wird an diesen drei Tagen jeweils von 9 bis 16 Uhr geöffnet sein.

Neben dem monatlichen Flohmarkt bietet Emmaus-Altwaren St.Pölten auch an jedem Mittwoch von 15 bis 18 Uhr einen Möbelverkauf. Ebenso werden Wohnungsräumungen, Entrümpelungen und Kleintransporte übernommen. Mit drei festen Mitarbeitern bietet Emmaus-Altwaren sechs Personen Arbeit-Trainingsplätze, die auch vom Arbeitsmarktservice gefördert werden.

Informationen: Emmaus-Altwaren, Hans Marsam, 3107 St.Pölten-Viehofen, Ortweingasse 2-8, Telefon 02742/31990-420.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK