Großer Besucherandrang bei der Intertool/Schweissen 2000

3.212 Besucher am ersten Messetag - Steigerung um rund 8 Prozent - Intertool/Schweissen noch bis Samstag bei der Messe Wien

Wien (OTS) - Der erste Messetag der Intertool/schweissen 2000, der 24. Mai, geht mit einem sehr erfreulichen Ergebnis zu Ende: Bis 16.00 Uhr kamen bereits 3.212 Besucher auf das Messegelände Wien, um sich bei den mehr als 400 Ausstellern die neuesten Informationen aus dem Bereich der Metallverarbeitung und -verbindung zu holen. Zum Vergleich: Am ersten Messetag der letzten Intertool/Schweissen im Jahr 1998- die Messe wird im Zwei-Jahres-Rhythmus durchgeführt -kamen bis 16.00 Uhr 2.972 Interessierte, was für 2000 eine Steigerung um rund 8 Prozent (Stand 16.00 Uhr) bedeutet.

Auch die Ausstellungsfläche ist im Vergleich zu 1998 heuer gestiegen: Auf der Intertool/Schweissen 2000 belegen die mehr als 400 Aussteller insgesamt rund 40.000 Quadratmeter Brutto-Ausstellungsfläche. 1998 waren es 33.000 Quadratmeter gewesen.

Die Intertool/Schweissen ist Österreichs größte und bedeutendste Fachmesse für Metallbearbeitung, Schweissen, Verbinden und Automatisierung. Sie wird noch bis einschließlich Samstag, 27. Mai, bei der Messe Wien veranstaltet. Die Besucher finden in insgesamt sieben Hallen innovative Produkte und die neuesten Techniken der Branche. Die Intertool/Schweissen ist bis Freitag, 26. Mai, täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Eien Tageskarte kostet 150 Schilling, mit Fachbesucherkarte nur 80 Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Messe Wien, Pressestelle
Mag. Bettina Ometzberger
Telefon (01) 727 20-226,
bettina.ometzberger@messe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWM/OTS