Vermessungswesen/Tagung/Gorbach

Wichtiges Informationsforum für Vermessungstechniker LSth. Gorbach eröffnete den 7. Österreichischen Geodätentag

Bregenz (VLK) - Im Festspiel- und Kongresshaus eröffnete Landesstatthalter Hubert Gorbach heute, Mittwoch, den 7. Österreichischen Geodätentag, der heuer erstmals in
Vorarlberg stattfindet. "Diese Veranstaltung präsentiert sich
als wichtiges Forum der Kommunikation, als Plattform zum gegenseitigen Wissens- und Erfahrungsaustausch und nimmt
damit einen wichtigen Platz im Rahmen der Fortbildung und Wissenserweiterung ein", sagte Gorbach. ****

Dieser Aspekt sei umso wichtiger, als angesichts des
rasanten technischen Fortschritts auch die
Vermessungsingenieure nicht auf ständige Weiterbildung
verzichten können. "Qualität und Effizienz der täglichen
Arbeit werden immer wichtiger, sodass diesen Anforderungen
nur mehr durch den Einsatz der neuesten technischen
Erkenntnisse und Errungenschaften entsprochen werden kann",
so Gorbach.

Das Land Vorarlberg stehe den neuesten Entwicklungen auf
dem Gebiet der Geodäsie sehr interessiert und aufgeschlossen gegenüber. "So sind wir auch stolz darauf, als erstes österreichisches Land die digitale Katastralmappe
flächendeckend zu besitzen. Wir wissen aber auch die
vielfältige Arbeit unserer Geodäten sehr wohl zu schätzen,
die durch das Sammeln und Aufbereiten von Daten oder durch
das Zusammenführen von Daten verschiedenster Herkunft
mithelfen politische Entscheidungen zu treffen", betonte der Landesstatthalter.
(gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20137Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL