AVISO: Pressegespräch: Männergewalt an Frauen und Kindern. Täterarbeit als Opferschutz

Donnerstag, 25. Mai, 18.00 Uhr, Cafe Stein, Währingerstrasse 6-8, 1090 Wien

Wien (OTS) Morgen Donnerstag, den 25. Mai 2000, um 18.00 Uhr findet ein Pressegespräch zum Thema "Männergewalt an Frauen und Kindern. Täterarbeit als Opferhilfe" statt. Wir laden die VetreterInnen der Medien zu diesem Pressegespräch sehr herzlich ein. Als GesprächspartnerInnen stehen Ihnen

Peter Wanke, Leiter der Soforthilfestelle Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien
Hillary Elderidge, Trainerin für ProfessionalistInnen im Täterarbeitsbereich
Dieter Schmoll, Männerberatung Wien
Martina Ludwig, LAbg. und Frauensekretärin der SPÖ Wien
zur Verfügung.

Frau Elderidge arbeitet in Großbritannien in einem Modell zur Arbeit mit gewalttätigen Männern. Gemeinsam mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien und der Männerberatung Wien werden unterschiedliche Ansätze der Täterarbeit diskutiert. Aktive Täterarbeit - so zeigen die Erfahrungen der Männerberatung - kann gewalttätigen Männern ihr Verhalten bewusst machen und den Willen zur Veränderungen wecken.
Die Wiener SPÖ-Frauen fordern deshalb, Gewalttäter in der Familie, weggewiesene Männer und Vergewaltiger zum Tätergespräch gesetzlich zu verpflichten.

Dieses Pressegespräch findet im Rahmen der Initiative "Stopp. Keine Gewalt." der Wiener SPÖ-Frauen gegen Gewalt an Frauen und Kindern statt.

Zeit: Donnerstag, 25.5.2000, 18.00 Uhr
Ort: Cafe Stein, Währingerstrasse 6-8, 1090 Wien
(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW