Rohwedder Gruppe steigert Umsatz 1999 um 45,6 Prozent / - Umsatz erreicht im 1. Quartal 2000 35,2 Mio. DM / - Vorstand will der HV eine Dividende von 0,20 DM/Aktie vorschlagen

Stuttgart (ots) - Die Rohwedder Gruppe hat im Geschäftsjahr 1999 den Umsatz um 45,6 Prozent von 92 Mio. auf 134 Mio. DM erhöht, das vermeldete der Vorstandsvorsitzende Joachim Rohwedder heute auf der Bilanz-Pressekonferenz in Stuttgart. Die Gesamtleistung wuchs von 96,1 Mio. auf 142,8 Mio. DM (+48,6 Prozent). Im gleichen Zeitraum stieg der Jahresüberschuss von 2,7 Mio. auf 3,1 Mio. DM, im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs um 13 Prozent. Der Konzern hat damit den seit Jahren eingelegten Wachstumskurs konsequent fortgesetzt, seit 1995 wurde der Umsatz von ca. 36 Mio. DM nahezu vervierfacht.

Die Umsatzerhöhung ist vor allem auf den Zukauf der Rohwedder Visotech GmbH zurückzuführen. Der auf diese Gesellschaft entfallende Umsatz belief sich auf 24 Mio.DM. Die IEF Werner GmbH, die den Geschäftsbereich Handhabungstechnik repräsentiert, hat mit einem Umsatzanstieg von 20 Prozent ebenfalls positiv zur Entwicklung beigetragen. Die Rohwedder AG erzielte 1999 Erlöse in Höhe von 59 Mio. DM (Vorjahr 45 Mio. DM), ein Zuwachs von 31,1 Prozent. Für diese deutliche Steigerung ist unter anderem die Auslieferung eines Großprojektes verantwortlich. Für einen Kunden aus dem Bereich der Automobilzuliefer-Industrie wurde ein Auftrag im Wert von 10 Mio. DM ausgeführt. Mit diesem Projekt stellte die Rohwedder AG auch in diesem Wachstumsmarkt ihre Kompetenz in der Automatisierungstechnik unter Beweis. Im laufenden Jahr erwartet der Konzern durch die anhaltende Nachfrage nach Prüf- und Montagelinien für Mobil- und schnurlose Telefone bedeutende Umsatzzuwächse aus dem Bereich der Telekommunikationsindustrie.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit legte 1999 von 6 Mio. auf DM 7,6 Mio. zu. Hierbei sind unter anderem vorbereitende Kosten in Höhe von 0,49 Mio. DM für den am 23. März 2000 erfolgten Börsengang berücksichtigt. Das Ergebnis pro Aktie nach DVFA/SG beträgt 0,95 DM (0,49 Euro).

Mit der Gründung der Rohwedder Visotech GmbH hat die Rohwedder-Gruppe 1999 ihr mit den Geschäftsfeldern Montagetechnik, Handhabungstechnik, Prüftechnik, Robotertechnik umfangreiches Technologieportfolio auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik um den Bereich der Bildverarbeitung ausgebaut. Der Bildverarbeitung wird zukünftig ganz speziell in der Automatisierungstechnik eine bedeutende Rolle zukommen. Überall dort, wo Effektivität, Qualität, Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit von Bedeutung sind, ist der Einsatz von industrieller Bildverarbeitung innerhalb der Produktionsprozesse bedeutend und unverzichtbar.

Ziel des Unternehmens ist es, die Position auf dem Markt für Automatisierungstechnik in Europa und Nordamerika weiter auszubauen und die Kunden zukünftig über eigene Vertriebs- und Produktionsstandorte erreichen zu können. Neben der 1999 gegründeten Groupe Rohwedder France, sollen in Europa weitere Vertriebsgesellschaften in Großbritannien und Skandinavien folgen.

Mit Wirkung zum 3. Mai 2000 hat die Rohwedder-Gruppe mit der Akquisition von drei Gesellschaften in den USA und Kanada bereits ihre Präsenz auf dem nordamerikanischen Kontinent gestärkt. Durch die Übernahmen wurde auch das Technologie-Portfolio um den Bereiche Vakuumbeschichtungs-Technik erweitert und somit der Zugang zu neuen Branchen wie Solartechnik und Luft- und Raumfahrttechnik eröffnet.

Des weiteren hat die Rohwedder AG mit Wirkung zum 1. Juli 2000 eine neue Gesellschaft gegründet, die künftig die mechanische Teilefertigung für das Unternehmen übernehmen wird. Mit der neuen Gesellschaft, die den Namen Rohwedder Ziegler Fertigungstechnik GmbH tragen wird, soll die mechanische Fertigung rationeller und effizienter gestaltet werden. Die Rohwedder AG hält an dem Unternehmen 60%. Die neue Gesellschaft wird ca. 30 Mitarbeiter beschäftigen. Neben dem Ausbau der Fertigunngstiefe im eigenen Konzern besteht das Ziel, die Leistungen von Rohwedder Ziegler auch dem externen Markt anzubieten.

Ergebnis des 1. Quartals 2000

In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres erreichte die Rohwedder-Gruppe einen Umsatz in Höhe von 35,2 Mio. DM, die Gesamtleistung betrug 42,5 Mio. DM. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Konzern lag bei -2,8 Mio. DM, wobei 2,7 Mio. DM auf die Börseneinführung zurückzuführen sind und auf einend Verlust der amerikanischen Vertriebsgesellschaft im ersten Quartal von ca. 800.000 DM. Dieser Verlust wird sich jedoch im zweiten Quartal dieses Jahres positiv verändern. Der Auftragsbestand beträgt zum 31.3.2000 rund 127 Mio. DM.

Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Vorstandschef Joachim Rohwedder für den Konzern eine Umsatzsteigerung von ca. 30 Prozent und auch eine Verbesserung des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit. Der am 7. Juli stattfindenden Hauptversammlung soll eine Ausschüttung in Höhe von 0,20 DM pro Aktie vorgeschlagen werden. Die Zahl der Mitarbeiter des Rohwedder Konzerns wird im laufenden Jahr über 500 steigen.

Unternehmenskennzahlen Konzern im Überblick
In TDM 1998 1999 31.3.2000 Umsatz 91 600 133 500 (+46%) 35 206 Gesamtleistung 96 100 142 800 (+49%) 42 491 EBIT 7 058 8 455 (+20%) -2 593 Ergebnis v.St. (EBT) 6 021 7 602 (+26%) -2 812

Über Rohwedder:

Die Rohwedder-Gruppe bietet komplexe Automatisierungslösungen in den sechs Geschäftsfeldern Montagetechnik, Prüftechnik, Handhabungstechnik, Robotik, Bildverarbeitung, Vakuumbeschichtungs-Technik. Die Kunden kommen vor allem aus den Bereichen Telekommunikation, der Elektronikindustrie, dem Automotive-Sektor und der Medizintechnik. Strategisches Ziel des Unternehmens ist die technische Marktführerschaft in Europa und der Ausbau der Position als Systemlieferant auf dem nordamerikanischen Kontinent. Das Unternehmen erwirtschaftete 1999 mit rund 370 Mitarbeitern 134 Millionen DM Umsatz. Die Aktie der Rohwedder AG (WKN 705 770) wird im geregelten Markt gehandelt und notiert im Smax.

ots Originaltext: Rohwedder AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
Rohwedder AG
Thomas Eichberger
Schießstattweg 11
88677 Markdorf
Telefon: (0049) 75 44/50 2-47
Telefax: (0049) 75 44/50 2-99
e-mail: Info@rohwedder.de
www.rohwedder.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS