Samstag Tramwaytag in der U-Bahn-Remise Erdberg

Information und Unterhaltung rund um die U-Bahn

Wien (OTS) - Am Samstag, dem 27. Mai, findet von 10 bis 18 Uhr in der U-Bahn-Remise Erdberg, Wien 3, U3-Endstelle Erdberg der Tramwaytag der Wiener Linien statt.
Die U-Bahn-Remise Erdberg ist optimal erreichbar mit der U3 (Endstelle Erdberg) und den Autobuslinien 78A, 79A und 80A.

Der Tramwaytag der Wiener Linien, der heuer bereits zum 16. Mal stattfindet, ist gewissermaßen der "Tag der offenen Tür" bei den Wiener Linien.
Dieses Jahr steht der Tramwaytag ganz im Zeichen der U-Bahn. Der U-Bahn-Betriebsbahnhof Erdberg feiert sein 10-jähriges Bestandsjubiläum. Und dieses Jahr wird auch die U3, deren Züge in Erdberg stationiert sind, bis nach Simmering verlängert.

U3- Schnupperfahrten

In rund sechs Monaten wird die U3 bis Simmering verlängert. Wer will kann aber schon am Tramwaytag eine Schnupperfahrt auf der neuen, drei Kilometer langen U3-Strecke Richtung Simmering machen oder mit der U3 aus Simmering zum Tramwaytag anreisen.
Selbstverständlich kann man sich am Tramwaytag auf einem Probegleis auch selber einmal als U-Bahn-Pilot versuchen.

Fahrzeugausstellung mit U-Bahn-Wagen der Zukunft

Am Tramwaytag besteht nicht nur die Möglichkeit zu einem Blick hinter die Kulissen des U-Bahn-Betriebes, sondern auch für einen Blick in die Zukunft, denn neben vielen Hilfs- und Sonderfahrzeugen, die man als normaler U-Bahn-Fahrgast nicht zu Gesicht bekommt, wird auch der Prototyp des neuen U-Bahn-Wagens zu besichtigen sein.

Ein buntes Rahmenprogramm

Für musikalische Unterhaltung garantieren die Blasmusik der Wiener Linien, die Allround Formation, die Steirer Buam und Stargast Andy Lee Lang. Wienerlieder mit dem Ensemble Schmitzberger stehen ebenso auf dem Programm wie swingender Jazz mit Swing Four Strings und anspruchsvolle Vokal-Interpretationen der Blues-Sängerin Sabine Huber.

Darüber hinaus wird ein Zauberer für staunende Gesichter sorgen. Eine außergewöhnliche Demonstration menschlicher Körperkraft steht ebenso auf dem Programm wie ein Motorrad-Geschicklichkeitsrennen und eine "Öffi-Schule" für Hunde. Selbstverständlich gibt es auch beim diesjährigen Tramwaytag wieder den traditionellen Wiener Linien Flohmarkt sowie ein spezielles Kinderprogramm und viele Aktionen zum Mitmachen.

Gratis Sonderfahrschein

Der Sonderfahrschein zum Tramwaytag gilt am 27. Mai 2000 von 9 bis 19 Uhr als Netzkarte für beliebig viele Fahrten in Wien. Er ist gratis bei allen Informations- und Vorverkaufsstellen der Wiener Linien erhältlich.

Oldtimer Zubringerdienst

Eine besondere Attraktion anläßlich des Tramwaytages 2000 ist der Zubringerdienst mit Oldtimern. Die historischen Straßenbahnzüge verkehren während der Veranstaltung im 15-Minuten-Intervall auf der Strecke Reumannplatz - Kaiserebersdorf. In Simmering kann man dann in den U-Bahn-Zubringerdienst umsteigen. (Schluss) wstw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG /Pressestelle
Tel.: 01/7909-44400
Fax: 01/7909-44490
e-mail: johann.ehrengruber@wienerlinien.co.atMag. Johann Ehrengruber

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/OTS