"NÖ Weinchampion 2000"

Grüner Veltliner aus Mautern und Weißburgunder aus Straß im Strassertale

St. Pölten (nlk) - In der Landeslandwirtschaftskammer in St. Pölten wurde heute der "NÖ Weinchampion 2000" gekürt. Aus dem dezidiert nicht als Produzentenwettbewerb geführten Championat gingen als Ex-aequo-Sieger ein Weißburgunder Qualitätswein 1999 vom Weingut Eichinger-Allram in Straß im Strassertale und ein grüner Veltliner Kabinett 1999 vom Winzerhof Haiderer in Mautern hervor, die damit als typische Vertreter Niederösterreichs im heurigen Jahr gelten.

Ermittelt wurde unter acht Finalisten durch eine prominente Jury, der u.a. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der beiden Siegern weltmeisterliche Qualitäten attestierte, der dritte Landtagspräsident Ing. Johann Penz, Kammerpräsident Abg. zum Nationalrat Rudolf Schwarzböck, Klaus Merkl von der Niederösterreich Werbung, ORF-Intendantin Dr. Monika Lindner und Weinpfarrer Johannes Denk angehörten. Zuvor waren aus insgesamt 3.400 eingereichten Weinen des als hervorragend geltenden Jahrgangs 1999 90 Gebietssieger und 19 Landessortensieger herausgetestet worden. Der heuer erstmals durchgeführt Bewerb soll ab nun zur fixen Einrichtung werden. Die 800 besten Weine können von Publikum ab Donnerstag bei der NÖ Weinmesse im Kremser Kloster Und nachverkostet werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

027 42 / 200 2175
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NLK