MATAV und EDS unterzeichnen größten Outsourcing-Vertrag im osteuropäischen Telekommunikationsmarkt / Umfangreicher 7-Jahres-Vertrag über Management von IT-Systemen

Budapest/Rüsselsheim (ots-PRNewswire) - MATAV und EDS gaben heute bekannt, dass Ungarns führendes Telekommunikationsunternehmen und der weltweite Dienstleister für Informationstechnologie (IT) einen Outsourcing-Vertrag unterzeichnet haben. Das 7-Jahres-Abkommen mit einem Volumen von mehr als 120 Millionen US-Dollar über die gesamte Laufzeit ist das größte seiner Art in der IT- und Telekommunikationsbranche in Osteuropa. Das Abkommen ist Teil der MATAV-Strategie, sich in Zukunft auf das eigene Kerngeschäft zu konzentrieren. Der Partner EDS ist dafür verantwortlich, die Geschäftsziele des Telekommunikationsanbieters mit den erforderlichen IT-Dienstleistungen zu unterstützen. Im Rahmen des Vertrages werden rund 300 IT-Mitarbeiter von MATAV zu EDS wechseln, wo sich ihnen neue berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

MATAV hat sich unter mehreren renommierten Wettbewerbern für EDS entschieden, um die unternehmensweiten Informationssysteme zu betreiben. Zu den EDS-Leistungen gehören eine zentrale Anlaufstelle (Helpdesk) für die Anwender bei MATAV, das Management der Server und Bildschirmarbeitsplätze sowie die Unterstützung der Nutzer vor Ort. Damit hat MATAV einen weiteren wichtigen Schritt unternommen, um sich auf die vollständige Liberalisierung des ungarischen Telekommunikationsmarktes vorzubereiten. EDS wird das Unternehmen dabei unterstützen, seinen Erfolgskurs als Anbieter von Telekommunikationsleistungen fortzusetzen.

"Seit 1998 ist MATAV bestrebt, nicht-strategische Aufgaben an externe Partner zu geben. Dieses Outsourcing ist Teil des Modernisierungsprozesses, der mit der Auslagerung des Gebäudemanagements begann und sich nun auch auf die IT-Systeme erstreckt. MATAV möchte mit EDS eine Partnerschaft aufbauen, die beiden Unternehmen dazu verhilft, ihre Geschäftsziele zu erreichen", so Elek Straub, Vorstandssprecher und Chief Executive Officer von MAT V.

"Mit der Unterzeichung dieses Vertrages nehmen EDS und MATAV eine Führungsrolle in ihren jeweiligen Märkten in Osteuropa ein. Mit mehr als 450 Kunden in 27 Ländern ist EDS die Nummer 1 der IT-Dienstleister für die Telekommunikationsbranche und kann deshalb MATAV langjährige Expertise bereitstellen", kommentiert John Meyer, EDS-Präsident für den Geschäftsbereich Information Solutions in Europa und Afrika, den Vertragsabschluss.

Hintergrund
MATAV ist der Hauptanbieter von Telekommunikationsdienstleistungen in Ungarn. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen die staatliche Konzession für nationale und internationale Fernverbindungen. Zur Zeit betreibt MATAV 2,9 Millionen telefonische Hauptleitungen. Das Unternehmen ist Ungarns größter Mobilfunkanbieter und bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen einschließlich Telefonverbindungen, Datenübertragung und wertschöpfenden Dienstleistungen. 1999 betrug der Jahresumsatz von MATAV 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Aktie des Unternehmens wird seit November 1997 an den Börsen von Budapest und New York gehandelt. Nähere Informationen erhalten Sie unter http://www.matav.hu.

EDS ist eines der weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen für Electronic Business und Informationstechnologie (IT) mit mehr als 9.000 Kunden aus Industrie und öffentlicher Verwaltung in über 50 Ländern. Das Unternehmen begründete die IT-Dienstleistungsbranche vor mehr als 35 Jahren und bietet heute klassische Unternehmensberatung, Lösungen für die digitale Wirtschaft, Management der Geschäftsprozesse sowie System- und Technologie-Dienstleistungen, um Kunden zu helfen, komplexe Aufgaben zu bewältigen und ihren Geschäftserfolg in der digitalen Wirtschaft zu verbessern. EDS hat lange Jahre umfangreiches Know-how aufgebaut, um die Herausforderungen in vielen Branchen - darunter Kommunikation, Energie & Chemie, Finanzdienstleistungen, Öffentlicher Bereich, Gesundheitswesen, Produkte & Handel sowie Verkehr & Transport - zu meistern. 1999 erzielte EDS einen Jahresumsatz von 18,5 Milliarden US-Dollar. Die EDS-Aktie wird an der Londoner und an der New Yorker Börse (unter dem Namen "EDS") gehandelt. Um mehr über die Philosophie des Unternehmens zu erfahren, besuchen Sie EDS im Internet unter http://www.eds.de.

ots Originaltext: EDS
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Presse und Information
Stefan König
Eisenstraße 56
65428 Rüsselsheim
Telefon: +49 (0) 61 42 80-21 09
Telefax: +49 () 0 61 42 80-2221
E-Mail: presse@eds.de
http://www.eds.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE