Sperre auf der A10 wird für Stau sorgen.

Auch auf Bundesstraßen kein Vorankommen

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ-Informationsdienst meldet, kam es
heute Nachmittag, gegen 15.50 Uhr auf der A10, Tauernautobahn, im Gegenverkehrsbereich zwischen Paß Lueg und Werfen, zu einer Sperre nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen.

Nach ersten Meldungen des LGK waren in diesem Unfall zwei Lkw
und zwei Pkw involviert. Es soll nur Sachschaden entstanden sein. Aufgrund der Bergungsarbeiten wird die A10 jedoch mindestens für eine Stunde gesperrt bleiben.

Auch auf den Ausweichrouten staut es sich. Grund dafür sind Baustellen an neuralgischen Punkten auf der B159. Derzeit gibt es schon mindestens drei KM Stau zwischen dem Zetzenberg- und dem Brentenbergtunnel - Tendenz rasch steigend.

(Forts. mögl.)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89 12 17
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ Informationsdienst, Matthias Eigl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR