httprint landet Millionendeal mit Polestar

Düsseldorf (ots) - httprint, das erste Unternehmen, welches einen elektronischen Marktplatz für ein "Business zu E-Commerce"-Modell der Druck-Branche bietet, hat heute den Abschluß eines Vertrages mit Polestar, Europas größter unabhängiger Gruppe in der Druckbranche, bekanntgegeben. Das Abkommen umfaßt sowohl Polestars Investition von 2 Millionen Pfund/3,4 Millionen Euro in ein privates Label, eine individuelle Website, als auch die Verpflichtung der Gruppe, seine Aktivitäten während der nächsten vier Jahre über httprint abzuwickeln. Das genaue Gesamtvolumen steht noch nicht fest, wird aber im Bereich von mehreren Millionen Pfund pro Jahr liegen.

Barry Hibbert, der Managing Director von httprint Europa : "Wir sind begeistert, eine solch starke Kraft in der Druckindustrie schon zu Beginn der Umsetzung unserer Expansionsvorhaben in Europa an Bord zu haben. Die Drupa stellt unseren offiziellen Markteintritt in Europa dar. Mit einem Unternehmen wie Polestar unter unseren ersten Kunden werden wir sicherlich auch bald in Frankreich präsent sein."

Mark Porter, Präsident und CEO von httprint fügt hinzu: "Dies ist ein wichtiger Durchbruch für httprint Europa, der eine schnelle Expansion sicherstellen wird und uns viel eher als ursprünglich geplant an globale Operationen heranführen wird."

Polestar ist der erste Kunde, der die Private-Label-Sites von httprint für sich nutzt. Der Vertrag umfaßt die Lizenzgebühren, das Setup, die individuelle Aufmachung und laufende Kosten. Das private Label dient als individuell angepaßte virtuelle Storefront und bietet Backend-Integration mit den internen Systemen der Drucker. Ziel der Private-Label-Website ist, die Geschäftsbeziehungen der Drucker mit ihren Kunden und Anbietern zu verbessern und zu verstärken. Sie erscheint als die Website des Druckers, integriert jedoch auch Anfragen vom httprint-Marktplatz, und so den Käufern auch andere Möglichkeiten zu bieten.

John Ashfield, der Group Sales and Marketing Director von Polestar kennt die Gründe, warum die Gruppe httprint als E-Commerce-Partner gewählt hat. Er erklärt: "Dies stellt die vorletzte Phase eines Programms dar, das Polestar vor einigen Monaten begann und welches zum Ziel hat, das Geschäft voran zu bringen in Richtung eines engagierten E-Commerce-Geschäftes, welches neben dem traditionellen Druck-Business aufgebaut wird. Wir haben httprint gewählt, da dieses Unternehmen, welches ursprünglich als amerikanischer Druckproduzent begann, mehr Stärke und größere Marktkenntnis unter Beweis gestellt hat, als seine Konkurrenten."

Und er fügt hinzu: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit httprint Europe bei der Vollendung dieses Projektes, zu der es zu gegebener Zeit mit dem Start von PolestarOnline.com kommen wird."

ots Originaltext: Httprint Europe
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.httprinteurope.com
oder bei:

Porter Novelli Germany GmbH
Katharina Jarzombek / Pascal Frank
Schanzenstrasse 56
40549 Düsseldorf

+49-211-9541-126

Besuchen Sie httprint auch auf der drupa in
Halle 15 am Stand C39.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS