Finanzspritze für Internet-Unternehmen: 42 Mio. DM Venture Capital

München (ots) - Boston Consulting, Apax und PRICOA investieren in die Healy Hudson AG.

Venture Capital von insgesamt 42 Mio. DM hat die in München ansässige Healy Hudson AG erhalten. Das 1998 gegründete Unternehmen hat sich auf Internet-Lösungen im Bereich Einkauf und Beschaffung spezialisiert. Zwei internationale Investmentpools und der Venture-Bereich der Boston Consulting Group beteiligen sich an der Wachstumsspritze. Healy Hudson wird das neue Kapital für den Markteintritt im europäischen Ausland, in den USA und Japan einsetzen. Außerdem soll die Handelsplattform weiterentwickelt werden.

Healy Hudson konzentriert sich ausnahmslos auf den Business-to-Business(B2B)-Bereich und hat Softwarelösungen entwickelt, die drastische Einsparungen im Beschaffungswesen der Unternehmen ermöglichen. Mit der Software eCOS (electronic Commerce Ordering System) lassen sich die Prozesskosten im administrativen Bereich um 50 Prozent und mehr senken. Die Ausschreibungsplattform eSW (electronic Sourcing Workbench) erhebt den Anspruch, den gesamten Einkauf - von Lieferantenauswahl und Ausschreibung bis zur differenzierten Angebotsbewertung - zu revolutionieren.

Die Gründer und Vorstände von Healy Hudson, Heinz Weiler (58) und Dr. Rainer Frölich (58), bringen ihre langjährige Erfahrung als Berater und Geschäftsführer in IT- und Software-Unternehmen in das Konzept der AG ein. Heinz Weiler: "Unsere Produkte setzen, im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, auf einen integrierten Ansatz, der aus umfänglicher Beratungserfahrung resultiert. Das hat uns ermöglicht, den Einkauf strategisch zu strukturieren und in bedürfnisorientierte Softwarelösungen umzusetzen." Die beiden Vorstände waren u.a. in Firmen wie Softlab, sd&m und Sema tätig.

Dr. Peter Strüven, Senior Partner bei der Boston Consulting Group (BCG), begründet das Engagement des Beratungsunternehmens mit der "Einmaligkeit des käuferorientierten Konzepts von Healy Hudson". Strüven weiter: "Die nachgewiesenen Effizienzreserven sind enorm, die Realisierung ist weit fortgeschritten." BCG beteiligt sich mit 12 Mio. DM an Healy Hudson. 20 Mio. DM steuert der Investmentpool Apax Europe IV bei, der von der internationalen Venture Capital Gesellschaft Apax Partners & Co. beraten wird. Investmentpools, die von Apax Partners betreut werden, investieren Eigenkapital in Wachstumsunternehmen u.a. in den Branchen Internet/e-Commerce, Telekommunikation IT und Medien. Weitere zehn Mio. DM fließen von der PRICOA Capital Group, einer Tochter der Prudential Insurance Company of America, die Investmentpools international institutioneller Anleger bei Investitionen in Westeuropa berät.

Die drei geldgebenden Gruppen setzen auf die enormen Wachstumschancen der Healy Hudson AG, deren Börsengang vorgezeichnet ist. "Healy Hudson ist hervorragend positioniert, um einer der global führende Anbieter internebasierter Einkaufslösungen zu werden", urteilt Thomas Krausser von PRICOA. Und Dr. Christian Reitberger, Apax Partners, ist überzeugt, "dass Healy Hudson der Eintritt in die internationalen Märkte gelingen wird".

Großbritannien, USA und Japan stehen bei Healy Hudson als nächste zu erobernde B2B-Märkte ganz oben in der Liste. Heinz Weiler: "Mit erfolgreichen Lösungen für international tätige deutsche Unternehmen wie Mannesmann, Dresdner Bank, Siemens oder DaimlerChrysler haben wir bewiesen, dass wir fit für den globalen Auftritt sind." Die aktuelle Kapitalspritze ebnet den Weg dorthin.

ots Originaltext: Healy Hudson AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Noch Fragen? Rufen Sie den von uns beauftragten Pressesprecher an:
Bernd W. Holzrichter (Agentur EGGERT)
Tel. +49 (0)211 / 95 23-264
Fax +49 (0)211 / 95 23-303
Mobil 0171 / 76 49 848

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS