Wien in 50 Bildern

Ausstellung in der Volkshochschule Hietzing

Wien, (OTS) Am 23. Mai wird in der Volkshochschule Hietzing (13., Hofwiesengasse 48) um 18.30 Uhr die Ausstellung "Wien in 50 Bildern" eröffnet. Elf Künstlerinnen präsentieren die Ergebnisse des vom Bildhauer und Maler Felix Kieninger seit zwei Semestern geleiteten Kurses der Volkshochschule Hietzing und Meidling "Malen in der freien Landschaft". In 50 Bildern lassen die Künstlerinnen die Betrachter Wien aus den unterschiedlichsten Perspektiven erleben. Neue Blicke auf die Stadt ergeben sich bei den Dachlandschaften vom Juridikum aus gesehen, zu entdecken gibt es
die Klimt-Villa oder die Tiergartenmauer in Ober St. Veit, aber
auch der Küniglberg und die U-Bahnstation Längenfeldgasse erscheinen in einem anderen Licht.

Der 1932 geborene Künstler Felix Kieninger ist mit seinen Wienbildern, die in 130 Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt wurden, bereits seit Jahren ein künstlerischer Chronist der Veränderungen der Stadt. In den Malkursen versucht er nun sein Wissen und Können an Interessierte weiterzugeben. Die Ausstellung ist bis 29. Juni in der Volkshochschule Hietzing zu besichtigen. Nähere Informationen unter 804 55 24. (Schluss) vhs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
VHS Hietzing
Dr. Robert Streibel (Direktor)
Tel.: 804 55 24/12
email r.streibel@vhs-hietzing.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK