AK-Wahlnachlese: Oxonitsch: "Erdrutschsieg" für FSG in Ottakring

Wien (SPW) - Auch im Detail sorgte die Freitag Mitternacht
beendete AK-Wahl in Wien und Niederösterreich für "erdrutschartige" Ergebnisse. So berichtet der SPÖ-Vorsitzende im 16. Wiener Gemeindebezirk, LAbg. Christian Oxonitsch, dass die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) in mehreren Großbetrieben in Ottakring mehr als 20 Prozent an Stimmen dazugewinnen konnten, während die Freiheitlichen im selben Ausmaß Stimmen einbüßten: "Am Bahnhof Ottakring der Wiener Linien - nur als ein Beispiel - hat die FSG mehr als 21 Prozent gewonnen." Dem Ottakringer FSG-Vorsitzenden Hans Thier wolle er zu diesem außerordentlichen Ergebnis auch außerordentlich herzlich gratulieren, so Oxonitsch am Sonntag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien. **** (Schluss) hs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/SPW