VAN DER BELLEN BEDAUERT KLESTIL-ENTSCHEIDUNG "Bei allem Respekt vor dem Staatsoberhaupt, aber dies war die falsche Entscheidung"

Wien (OTS) "Die Entscheidung des Bundespräsidenten ist nur mit grossem Bedauern zur Kenntnis zu nehmen. Die schnoddrige Reaktion von Kabas auf die Entscheidung Klestils unterstreicht, dass Klestil die falsche Entscheidung getroffen hat. Kabas die Lump-Affäre folgenlos durchgehen zu lassen, ist innen- wie aussenpolitisch bedenklich. Es wäre vielmehr im Interesse der politischen Kultur in Österreich gelegen, die beleidigende Lump-Hump-Dump-Affäre auch gerichtlich zu klären. Kabas wird das Staatsoberhaupt jetzt in bekannter FP-Manier weiter verhöhnen.
Es ist jedoch das große Verdienst Klestils, Österreich vor einem Verteidigungsminister Kabas bewahrt zu haben. Doch wer als
Minister ungeeignet ist, ist dies auch als Spitzenpolitiker in der Bundeshauptstadt", stellt der Bundessprecher der Grünen,
Prof. Alexander Van der Bellen fest.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB