AK-Wahl Wien 2000: Stimmauszählung hat begonnen

Vorläufiges Endergebnis wird um Mitternacht vorliegen

Wien (AK) - In Wien hat um 13.30 Uhr die Auszählung der Stimmen für die Arbeiterkammer-Wahl begonnen. Erste Zahlen über die Wahlbeteiligung werden gegen 17 Uhr vorliegen. Das vorläufige Endergebnis wird kurz nach Mitternacht bekanntgegeben. Briefwähler haben noch die Möglichkeit bis Mitternacht ihre Stimme abzugeben.****

Insgesamt waren in Wien 610.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei der AK Wahl 2000 wahlberechtigt. 310.000 davon hatten die Gelegenheit, direkt in ihrem Betrieb zu wählen. War die Wahl im Betrieb bisher nur an einem Werktag möglich, war die Wahlkommission diesmal in vielen Betrieben bis zu drei Tage. Wahltag und -ort wurden mit den Betriebsräten und Personalvertretern abgestimmt. Insgesamt ist die AK Wahl in 2.200 Wiener Betriebe gekommen. In der zweiten Wahlwoche, der "stärksten" wurde täglich in rund 300 Betrieben gewählt.

An die 300.000 Briefwähler wurden die Wahlkarten vor dem 2. Mai ausgesandt, sie können noch bis einschließlich heute Mitternacht ihre Stimme per Post abgeben.
Die Wahl in den Betrieben und in den vier öffentlichen Wahllokalen wurde bereits zu Mittag abgeschlossen.

Das endgültige Wahlergebnis wird kommenden Dienstag vorliegen, wenn die Frist für das Einlangen der Wahlkarten abgelaufen ist.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Christian Spitaler
Tel.: (01)501 65-2152

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW