Caritas hilft Kindersoldaten in Sierra Leone

Dramatische Lage durch bewaffnete Zusammenstösse

Wien (OTS)- Bewaffnete und die Gefangennahme von UN- Truppen gefährden das Leben tausender Menschen in Sierra Leone. Besonders Kinder sind von der schlimmen Situation betroffen. Caritasmitarbeiter berichten von tausenden Menschen, die ihr Zuhause verloren haben und obdachlos geworden sind. Die Caritas unterstützt ein Projekt, das sich um die Kindersoldaten in den betroffenen Regionen kümmern soll, Lebensmittel sind dringend notwendig. Caritasmitarbeiter bemühen sich um die Kinder, die ohne Hilfe keine Überlebenschance haben. Bitte helfen Sie den Kindersoldaten in Sierra Leone!

"Kindersoldaten", Konto-Nr.: P.S.K 7.700.004

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 878 12/113

Caritas, Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR/OTS