Pressekonferenzeinladung/Bericht einer Solidaritätsdelegation aus Kosovska Mitrovica Verfolgt und vertrieben von UCK, NATO und KFOR

Bericht einer Solidaritätsdelegation aus dem letzten multiethnischen Teil des Kosovos

Wien (OTS) - Anfang Mai befand sich eine Delegation der Jugoslawisch-Österreichischen Solidaritätsbewegung (JÖSB) in Kosovska Mitrovica um

- unserer Forderung nach Befreiung der politischen Gefangenen aus der UNMIK-Haft Nachdruck zu verleihen,

- den im Ghetto von Kosovska Mitrovica noch verbliebenen Nichtalbanern, sowie den wenigen multiethnisch orientierten Albanern unsere Unterstützung auszusprechen,

- und die allgemeine Lage vor Ort, ohne den medial vermittelten Vorurteilen und Falschinformationen zu sondieren.

Über die Ergebnisse und Erkenntnisse unserer Delegation möchten wir Sie im Rahmen unserer Pressekonferenz

Bericht einer Solidaritätsdelegation aus Kosovska Mitrovica
am Mittwoch, den 24. Mai, um 10.00 Uhr im Cafe Landtmann

informieren, zu der wir Sie als Jugoslawisch-Österreichische Solidaritätsbewegung herzlich einladen.

Weitere Infos unter: www.vorstadtzentrum.net/joesb e-mail:
joesb@hotmail.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ, Herr Mack
Tel.: 01/503 65 80/570

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP/OTS