Labor und Kunst auf der Achema 2000 - Mikrokosmos der Laborwelt in Acryl - BILD (web)

Hamburg / Frankfurt (ots) - Für dieses Bild muß man gut zu Fuß sein. 28 Meter gilt es abzuschreiten, wenn man das zweieinhalb Meter hohe Gemälde "LaborART" in seiner vollen Länge bewundern will. Kaum zu übersehen auf der Achema 2000 ( 22.-27.05.00 ) in der Galleria der Messe Frankfurt.

Die Münchener Künstler Kristiane Semar und Alexander Arundell haben 15 Wochen gearbeitet, um die 2 Meter breiten Spanplatten mit Pinseltechnik in eine unvergleichliche Farbenpracht zu versetzen. Die speziellen Acryl-Leuchtfarben wurden von den Künstlern selbst angemischt, so daß die 14 Wandflächen nahtlos aneinandergepaßt eine stimmige Gesamtkomposition bilden. Die Bildinhalte setzen sich mit aktuellen Themen der Fachmesse auseinander. Die Biotechnologie, Molekularbiologie, Analytic und Labortechnik bilden die Basis. Der Mikrokosmos der Laborwelt ist hier auf eindrucksvolle Weise künstlerisch dargestellt.

So wie die Chromosomen im Zentrum des Gemäldes, die sich bei näherer Betrachtung in menschliche Gestalten verwandeln, und einen Hinweis auf das Human Genom Projekt geben, oder die farbenfrohen DNA-Strängen, baseballgroßen Blutkörperchen und Flüssigkeiten, die ein spielerisches Ganzes bilden. Viele Motive aus dem Laboralltag verschmelzen hier zu einer Einheit und verbinden sich mit Anwendungstechniken wie dem Pipettieren, Zentrifugieren, Temperieren, MikroInjezieren. Das Bild Tuna Fishing von Salvador Dali stand Pate als konzeptionelle Gestaltungs-Idee der beiden Künstler.

Das Gemälde ist eine Auftragsarbeit und Leihgabe des Unternehmens Eppendorf-Netheler-Hinz GmbH, einem Weltmarktführer der Labortechnik. Entstanden als spezielles Kultur-/ Kunst- Förderung -Projekt. Vergeben als freie Arbeit. Derzeitiger Wert des Bildes:
80.000,-DM Das Ziel des Sponsors ist es, Kunst und Wissenschaft sich gegenseitig inspirierend zu einer Einheit zusammenzuführen, wie schon zu Zeiten Leonardo da Vinci's.

ots Originaltext: Eppendorf - Netheler - Hinz GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.apa.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Eppendorf - Netheler - Hinz GmbH
Kommunikation / Werbung
Ralf Claußen
Tel.: +49 40 538 01 466
Fax : +49 40 538 01 662
email: claussen.r@eppendorf.de
www: http://www.eppendorf.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS