ATV-Highlight am Samstag, 20.15h: "Russland-Haus" mit Connery, Pfeiffer, Brandauer

Sean Connery, Michelle Pfeiffer, Klaus Maria Brandauer, Roy Scheider - eine Hollywood-Starparade vom Feinsten konnte Regisseur Fred Schepisi für den Agententhriller "Das Russlandhaus" aufbieten. Neben den Spitzenstars sorgt die Verfilmung des Bestsellers von John Le Carré durch ebenso überraschende wie überzeugende Handlungsstränge, ausgezeichnete Dialoge und eindrucksvolle Bilder für einen aufregenden Fernsehabend. Gedreht wurde an den Originalschauplätzen in Moskau und Leningrad. Zu sehen ist das Filmhighlight am Samstag um 20.15 Uhr auf ATV.

INHALT: Barley Blair (Connery) ist ein britischer Verleger mit drei Vorlieben: Er mag Bücher für den Kopf, Jazz fürs Herz und Schnaps für den Magen. Viel komplizierter gestaltet sich sein Leben nicht. Das soll sich ändern, als ihm bei einer Dinnerparty die schöne Katja (Pfeiffer) ein Manuskript zur Rüstungslage der Glasnost-UdSSR übergibt. Das hochbrisante Papier könnte - sofern man es in der westlichen Welt veröffentlicht - die globale Balance der Macht ins Wanken bringen, vielleicht sogar den Lauf der Geschichte verändern. Als der britische Geheimdienst von dem Manuskript erfährt, gerät Blair in eine Welt voll Intrigen, Risiko und Gefahr, aus der es für ihn kein Entkommen mehr zu geben scheint.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Kleinlercher
Tel.: (01) 213 64-7945
kleinlercherb@rtv.co.at

ATV Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATV/ATV