ots Ad hoc-Service: Dresdner Bank AG <DE0005350003> Dresdner Bank Konzern im ersten Quartal 2000

Frankfurt/Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Dresdner Bank Konzern im ersten Quartal 2000: - äußerst erfolgreich im operativen Geschäft - allerdings sind erhebliche Sonderbelastungen zu verkraften.

Für die Dresdner Bank verliefen die ersten drei Monate des laufenden Jahres im operativen Geschäft äußerst erfolgreich. Sowohl beim Provisionsüberschuss als auch beim Handelsergebnis sind neue Quartals-Höchststände erreicht worden. Die Risikovorsorge im Kreditgeschäft konnte zurückgeführt werden.

Im Zusammenhang mit der geplanten Fusion zwischen Dresdner Bank und Deutscher Bank hat der Konzern zur Sicherung seiner Wettbewerbsposition Sonderzahlungen zugesagt. In der Gewinn- und Verlustrechnung des ersten Quartals sind diese Belastungen mit 440 Mio EUR wirksam geworden.

Ohne diesen einmaligen Zusatzaufwand verbesserte sich der Gewinn vor Steuern gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um + 47,7% auf 687 Mio EUR. Dies entspricht einer Eigenkapital- rendite vor Steuern von 24,0% und nach Steuern von 13,0%. Unter Einschluss dieser Sonderaufwendungen belief sich der Gewinn vor Steuern auf 247 Mio EUR, was einen Rückgang um 46,9% gegenüber dem ersten Quartal 1999 entspricht.

Die wesentlichen Entwicklungen im Einzelnen:

  • Zinsüberschuss - 4,5% auf 957 Mio EUR
  • Risikovorsorge im Kreditgeschäft - 10,2% auf 193 Mio EUR
  • Provisionsüberschuss + 54,7% auf 1.262 Mio EUR
  • Handelsergebnis + 16,3% auf 535 Mio EUR
  • Verwaltungsaufwand + 20,0% auf 1.856 Mio EUR (ohne Aufwand zur Sicherung der Wettbewerbsposition)
  • Gewinn vor Steuern
  • ohne Sonderaufwendungen + 47,7% auf 687 Mio EUR
  • einschließlich Sonderaufwendungen - 46,9% auf 247 Mio EUR
  • Ertragsteuern - 42,1% auf 114 Mio EUR
  • Gewinn nach Steuern - 50,4% auf 133 Mio EUR

Der vollständige Zwischenabschluss für das erste Quartal 2000 kann dem Aktionärsbrief Januar bis März 2000, der heute zum Versand kommt und in der heutigen Hauptversammlung ausgelegt wird, entnommen werden. Darüber hinaus ist der Aktionärsbrief im Internet veröffentlicht.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/12