Werner Welzig als Präsident der ÖAW wiedergewählt Neuer Vizepräsident ist der Wiener Chemiker Peter Schuster

Wien (OTS) - Der amtierende Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), Werner Welzig, wurde am 16. Mai 2000 von der Gesamtakademie für weitere drei Jahre in diese Funktion gewählt. Welzig, Professor für Neuere Deutsche Literaturgeschichte an der Universität Wien, war von 1983-1991 Generalsekretär der ÖAW und bekleidet das Amt des Präsidenten seit 1991. Die am 1. Oktober 2000 beginnende neue Amtsperiode ist die vierte Werner Welzigs.

Die Ansprache von Präsident Welzig bei der Feierlichen Sitzung der ÖAW am Mittwoch, dem 17. Mai 2000, kann auf der Homepage der Akademie unter http://www.oeaw.ac.at abgerufen werden. Zum Vizepräsidenten wurde Peter Schuster, Professor der Theoretischen Chemie an der Universität Wien, gewählt. Er folgt in dieser Funktion Karl Schlögl nach. Im Zuge der Akademie-Wahlen 2000 wurden 6 wirkliche Mitglieder, 3 Ehrenmitglieder, 8 korrespondierende Mitglieder im Inland und 12 korrespondierende Mitglieder im Ausland in die ÖAW aufgenommen. Es sind dies:

Wirkliche Mitglieder:
Prof. Dr. Friedrich Dorner (Baxter-Hyland-Immuno AG, Orth/Donau), Fach: Biotechnologie, Mikrobiologie
Prof. Dr. Helmut Gadner (Universität Wien, St. Anna Kinderspital), Fach: Kinderheilkunde
Prof. DI Dr. Horst Wagner (Montanuniversität Leoben), Fach:
Bergbaukunde
Prof. Dr. Johannes Koder (Universität Wien), Fach:
Byzantinistik
Prof. Dr. Karl Korinek (Universität Wien), Fach: Verfassungs- und Verwaltungsrecht
Prof. Dr. Waldemar Zacharasiewicz (Universität Wien), Fach:
Amerikanistik

Ehrenmitglieder:
Prof. Dr. Friedrich Hirzebruch (Max-Planck-Institut für Mathematik, Bonn), Fach: Algebraische Geometrie
Prof. Dr. Jean Leclant (Paris), Fach: Ägyptologie em.
Prof. Dr. Wolfgang Röd (Innsbruck), Fach: Philosophie

Korrespondierende Mitglieder im Inland:
Prof. DI Dr. Heinz Engl (Universität Linz), Fach:
Industriemathematik
Prof. DI Dr. Alfred Kluwik (TU Wien), Fach: Strömungslehre
Prof. Dr. Raimund Margreiter (Univ.klinik f. Chirurgie, Innsbruck), Fach: Transplantationschirurgie
Prof. DI Dr. Ulrich Schubert (TU Wien), Fach: Anorganische Chemie Dr. Günter Brucher (Universität Salzburg), Fach: Kunstgeschichte Doz. Dr. Walter Pohl (Universität Wien, Forschungsstelle für Geschichte des Mittelalters der ÖAW), Fach: Geschichte des Mittelalters
Prof. Dr. Manfred Prisching (Universität Graz), Fach:
Soziologie
Prof. Dr. Franz Rainer (WU Wien), Fach: Romanistische Linguistik

Korrespondierende Mitglieder im Ausland:
Prof. Dr. Dr.-Ing.E.h. Zden k P. Bazant (Illinois, USA), Fach:
Bauwesen u. Materialwissenschaft
Prof. Dr. Philipp U. Heitz (Zürich), Fach: Pathologie
Prof. Dr. Hartwig Höcker (Aachen), Fach: Makromolekulare Chemie Prof. Dr. Gene E. Likens (New York), Fach: Biogeochemie, Limnologie, Waldökolgie Prof. Dr. Joram Lindenstrauss (Jerusalem), Fach:
Funktionalanalysis Prof. Dr. Herbert Palme (Köln), Fach: Geochemie u. Mineralogie
Prof. Dr. Alexander Demandt (Berlin), Fach: Alte Geschichte
Prof. Dr. Klaus Düwel (Göttingen), Fach: Runologie, Germanische Altertumskunde
Prof. Dr. Heinz Faßmann (München), Sozialgeographie
Prof. Dr. Monika Fludernik (Freiburg), Fach: Anglistik und Amerikanistik
Prof. Dr. Andrew Colin Renfrew (Cambridge), Fach: Archäologie, Ur- und Frühgeschichte
Prof. Dr. Eva Somogyi (Budapest), Fach: Österreichische Geschichte

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Marianne Baumgart
Oesterreichische Akademie der Wissenschaften
Oeffentlichkeitsarbeit
A-1010 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel: ++43-1-51581-219 Fax: ++43-1-51581-275

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS