Schausberger erörtert Salzburger Anliegen bei Bundeskanzler Schüssel - BILD (web)

Zukunft der Unibauten, Mozartbühne im Festspielhaus, Kunstmuseum und regionale Außenpolitik als Gesprächsthemen

Salzburg (OTS) - Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger nutzt
seine Teilnahme an der heute Mittwoch, 16. Mai, in Wien stattfindenden Landeshauptmännerkonferenz zu einem anschließenden Gespräch mit Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel, mit dem er wichtige Salzburger Landesanliegen erörtern wird.

Der zukünftige Ausbau der Naturwissenschaftlichen und Geisteswissenschaftlichen Fakultäten an der Universität Salzburg, die Umgestaltung des Kleinen Festspielhauses zu einer "Mozartbühne" und allgemeine Fragen zu den Salzburger Kunstmuseen sind als Gesprächsthemen vorgesehen. Schausberger wird den Bundeskanzler darüber hinaus über die Salzburger Aktivitäten zur regionalen Außenpolitik informieren.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.apa.at (verfügbar ab ca. 17.00 Uhr)

Die Berichterstattung wird nach Beendigung des Gespräches fortgesetzt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Landespressebüro Salzburg
Europaredaktion und Neue Medien
Tel.: 0662/80 42/31 81

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG/OTS