ots Ad hoc-Service: Systematics AG <DE0007276800>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Systematics übertrifft erneut Planzahlen 1. Quartal 2000 erfolgreicher als Branche abgeschlossen Umsätze um 22,4 %, EBITDA um 10,5 % gestiegen

Die Systematics AG, Hamburg, konnte im ersten Quartal 2000 bei Umsatz und Gewinn erneut zweistellig zulegen und damit die Planzahlen um 3 Prozent übertreffen. Der Umsatz beträgt 134,8 Millionen DM im Vergleich zu 110, 2 Millionen DM im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht einem Wachstum von 22,4 Prozent. Der EBITDA (Gewinn vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern) erhöhte sich um 10,5 Prozent auf 7,4 Millionen DM. Der EBIT beträgt für das erste Quartal 2000 2,8 Millionen DM; im Vorjahreszeitraum lag er bei 2,7 Millionen DM.

Die Zahl der Mitarbeiter konnte Systematics mehr als verdreifachen: Zum Ende des ersten Quartals 2000 waren etwa 1.300 Mitarbeiter bei Systematics beschäftigt, wogegen es im Vergleichszeitraum 1999 etwa 400 Mitarbeiter waren.

Im ersten Quartal 2000 hat Systematics konsequent ihre Akquisitionsstrategie fortgesetzt: Mit dem Kauf des Beratungshauses Gora, Hecken und Partner, des Systemintegrators IQproducts und der rückwirkenden Übernahme des europäischen Systemhauses MSH International Service AG zum 31. März 2000 hat sich Systematics in wichtigen strategischen Geschäftsfeldern national und international verstärkt. MSH berät, plant, entwickelt und implementiert komplette IT-Lösungen und ist mit 1.330 Mitarbeitern international tätig. Durch diese Akquisition steigt Systematics zum wachstumsstärksten Unternehmen am Neuen Markt auf.

Aufgrund der äußerst positiven Auftragslage im 1. Quartal geht Systematics davon aus, seine ehrgeizigen Planzahlen für das laufende Geschäftsjahr zu erreichen beziehungsweise zu übertreffen. Unter anderem konnte im wachstumsstarken Branchensegment Medien ein großes deutsches Verlagshaus als strategisch wichtiger Kunde gewonnen werden

Das Umsatzziel für 2000 ist 1,3 Milliarden DM und damit mehr als doppelt so hoch wie der Vorjahresumsatz von 566 Millionen DM. Der EBITDA soll auf 91,7 Millionen DM wachsen ein Plus von 78 Prozent. Damit zählt Systematics zu den Top 10 der IT-Dienstleister in Europa.

Für weitere Informationen:

Christian Hillermann Investor Relations Tel.: +49 40 6960-2005 Fax.: +49 40 6960-9231 e-mail: Christian.Hillermann@systematics.de

Thoma Wedrich Public Relations Tel.:+49 40 6960-2577 Fax.:+49 40 6960-3577 e-mail:Thomas.Wedrich@Systematics.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI