Die Swedbank beginnt mit der globalen Implementierung von Software des Unternehmens Algorithmics Incorporated für das finanzielle Risikomanagement

London/Großbritannien und Toronto/Kanada (ots-PRNewswire) - - Die Einführung erfolgt in zwei Phasen

- Im Anschluß an die Integration der Markt- und Kreditrisiken soll eine Lösung für das Kreditlimitmanagement folgen, die von der Methode Mark-to-Future(tm) von Algorithmics gestützt wird

Algorithmics Incorporated, führendes Unternehmen im Marktsegment der Lösungen für das Unternehmensrisikomanagement, gab bekannt, daß die Abteilung für Group Financial Risk Control der ForeningsSparbanken ("Swedbank") sich für eine umfangreiche Auswahl aus dem Programmpaket von Algorithmics für Risikomanagement-Produkte vertraglich verpflichtet hat - u. a. RiskWatch(tm), RiskMapper(tm), RiskScript(tm), RICOS(tm) (Kreditlimitmanagement) und HistoRisk(tm). Weiterhin werden die Unternehmen Algorithmics und Swedbank gemeinsam alle Implementierungsaufgaben übernehmen, die für eine Einführung dieses Ausmaßes notwendig sind, z. B. die Projektleitung, die Bildung eines Finanzmodells und die individuelle Anpassung.

Lieferung und Implementierung werden in zwei Phasen vorgenommen. Das Ziel der Phase 1 ist die vollständige Integration der Handelssysteme der Bank. Die zweite Phase, eine Kreditlimitmanagement-Lösung unter Einsatz von RICOS, folgt nach dem Abschluß von Phase 1.

"Wir haben das Unternehmen Algorithmics als Geschäftspartner für das Risikomanagement bevorzugt, weil es in der Lage ist, unsere Risikogeschäfte mit Hilfe seiner Produkte und seines Expertenwissens reibungslos zu konsolidieren", so Staffan Ferholm, VP, Group Financial Risk Control. "Zusätzlich macht es unser Ziel, bewährte Praktiken des Risikomanagements für Finanzinstitutionen einzuführen, erforderlich, daß wir unsere Entscheidungen auf Produkte und Systemarchitekturen gründen, die auf flexiblen und ausgereiften Methoden für das Management finanzieller Risiken beruhen. Algorithmics verfolgt mit seiner Mark-to-Future-Struktur eine Vision, die mit unserer eigenen übereinstimmt."

"Es ist anzuerkennen, daß Swedbank eine 15monatige Phase der Systemprüfung und -bewertung in Auftrag gegeben hat, in die die wichtigsten Hersteller von Risikomanagement-Systemen einbezogen wurden und bei der die inhärente Komplexität der Integration von Markt- und Kreditrisiken berücksichtigt wurde", so Ron S. Dembo, President und CEO von Algorithmics. "Die Entscheidung der Bank, ihre weltweite Infrastruktur des Risikomanagements dem Unternehmen Algorithmics anzuvertrauen, ist eine weitere Bestätigung für die Führungsposition, die wir bei der Integration von Kredit- und Marktrisiken in das Management der Betriebsrisiken und Vermögenswerte/Verbindlichkeiten erwerben, um die Bank der Zukunft mitzugestalten."

Die Fertigstellung führt zu einer Konsolidierung aller Markt- und Kreditrisikogeschäfte, Kreditlimitmanagement-Systeme auf allen Unternehmensebenen und zu einem Modell für das Regulierungsberichtswesen.

"Es besteht kein Zweifel, daß diese Chance einen Durchbruch für Algorithmics in den nordischen Ländern bedeutet, der unseren Erfolgen in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Italien gleichkommt. Wir freuen uns, eine Partnerschaft mit der Bank zu bilden, die ihr zu einem geprüften internen Modell für das Risikomanagement verhilft, das zum Standard für ähnliche Institutionen in der nordischen Region werden kann", so Brett Hodge, Assistant Regional Director, EMEA, Algorithmics Inc.

Über Swedbank
Die ForeningsSparbanken (Swedbank) ist eine der führenden Banken in Nordeuropa. Sie entstand im Jahr 1997 aus einer Fusion der Sparbanken Sverige und Foreningsbanken, besitzt 649 Zweigstellen und beschäftigt ca. 9.000 Mitarbeiter in Schweden. Die Produkte und Dienstleistungen der Swedbank sind auch über die 330 Zweigstellen der unabhängigen Sparkassen erhältlich. Der Kapitalmarkt sowie internationale und umfangreiche Geschäftstätigkeiten der Swedbank werden von der Swedbank Markets-Abteilung betreut.

Die Swedbank unterhält weiterhin ausgedehnte Partnerschaften mit anderen Banken im skandinavischen und baltischen Raum. Neben anderen Investitionen besitzt die Swedbank ca. 52 Prozent der Anteile an Hansapank, der führenden Bank in den baltischen Ländern.

Über Algorithmics
Das Unternehmen Algorithmics wurde im Jahr 1989 als Antwort auf die komplexen Fragen des finanziellen Risikomanagements für Unternehmen gegründet. Heute, als führender Anbieter mit dem größten und erfahrensten Team der Branche, setzt Algorithmics seine Bemühungen fort, Software für das Unternehmensrisikomanagement zu entwickeln und zu implementieren, die den wachsenden Anforderungen seiner Kunden gerecht wird. In Fortsetzung seiner traditionellen Führungsrolle im Bereich Risikomanagement und Managementwerkzeuge und -prozesse führte Algorithmics kürzlich das Produkt Mark-to-Future(tm) (MtF) ein, eine offene und umfassende Struktur zur Ermittlung von Risiken und Erträgen. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Toronto, weltweit gibt es 14 Geschäftsstellen. Algorithmics betreut über 90 globale Finanzinstitutionen mit weltweit 140 Einrichtungen.

Websites: www.algorithmics.com, www.marktofuture.com

ots Originaltext: Algorithmics Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
David Paolini, PR Manager
Algorithmics Incorporated
Tel.: +1 (416) 217-4210
E-Mail: dpaolini@algorithmics.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06