Verkehrsmaßnahmen

Straßeninstandsetzung auf dem Währinger Gürtel

Wien, (OTS) Nach Aufgrabungen der MA 33 - Öffentliche Beleuchtung auf dem inneren und dem äußeren Währinger Gürtel ist die Wiederinstandsetzung der Straßenoberfläche notwendig geworden. Die Arbeiten beginnen am Donnerstag, dem 18. Mai, und werden voraussichtlich bis 7. Juli dauern. Die Baubereiche und die betreffenden Verkehrsmaßnahmen:

o 9., Währinger Gürtel von Einfahrt zum AKH bis in Höhe Nummer 110

(bei der Sechsschimmelgasse). In der Zeit von 9 bis 15 Uhr muss der äußerste rechte Fahrstreifen verkehrsfrei bleiben. Der Fußgängerverkehr wird aufrechterhalten.
o 18., Währinger Gürtel von Nummer 45 bis 95 (von Gentzgasse bis

Kreuzgasse). Abschnittsweise Arbeiten in der Zeit von 9 bis
15 Uhr. Der ganz rechte Fahrstreifen muss gesperrt werden, ein Ersatzgehsteig wird jeweils am Fahrbahnrand angelegt.
(Schluss) pz/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK