ots Ad hoc-Service: Advanced Medien AG <DE0005093009>

Oberhaching (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

Mehrneitsbeteiligung:

Advanced Medien AG übernimmt US-Special-Effects-Produktionsgesellschaft UFO Unified Film Organization LLC zu 51 Prozent / Ausweitung des Geschäfts nach Europa / Internet- Filiale wird ausgebaut

Die Advanced Medien AG (WKN 509 300) hat sich an der US-amerikanischen UFO Unified Film Organization LLC, Los Angeles, zu 51 Prozent beteiligt, UFO ist ein Produzent von hochwertigen US-Science-Fiction- und Action-Filmen und kooperiert seit längerer Zeit mit Advanced Medien. UFO wird in 2000 ca. acht Filme produzieren und damit einen Umsatz von ca. 35 Millionen Mark generieren. Herausragend ist das Special-Effects-Know-how der Gesellschaft, das auch anderen Produktionsgesellschaften angeboten wird: So stammen die Special-Effects von Filmen wie "Titanic", "Con Air" oder "Armageddon" teilweise von UFO-Mitarbeitern.

UFO wird ihr Geschäft ausweiten und in München eine Niederlassung gründen. Hier besteht eine große Nachfrage nach dem Special-Effects-Know-how der Gesellschaft, besonders in der Werbewirtschaft. Auch bei den Produzenten deutscher und europäischer Filme sind Dienstleistungen wie die von UFO stark nachgefragt, weil die Filme durch die Nachbearbeitung qualitativ verbessert werden. Es ist geplant, diese Dienstleistungen in Kürze auch im und über das Internet anzubieten.

Die Mehrheitsbeteiligung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch den Aufsichtsrat der Advanced Medien AG.

Herausgeber:

Advanced Medien AG, Keltenring 11, 82041 Oberhaching, aktie@advanced-medien.de, www advanced-medien.de

Pressestelle:

Baessler Kommunikation AG, Alte Schmelze 20, 65201 Wiesbaden Kerstin Hoffmann, Tel. 0611 / 1 82 91-24, Fax 0611 / 1 82 91-20, khoffmann@baessler-ag.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/17