Das Kunsthistorische Museum zeigt im Palais Harrach von 17. Juni bis 30. Juli 2000 die Ausstellung ALOIS RIEDL Malerei

Wien (OTS) - Palais Harrach, 2. Stock 1010 Wien, Freyung 3 http://www.khm.at

Öffnungszeiten: Täglich 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelpersonen ATS 100,--
Ermäßigt ATS 70,--
Familienkarte ATS 200,--
Gruppen ab 10 Personen ATS 70,--
Schüler im Klassenverband ATS 25,--
Wien Karte ATS 90,--

Katalog:
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog zum Preis von ATS 250,--

BIOGRAPHIE:
In St. Marienkirchen wurde ich 1935 als Frühaufsteher geboren. Als solcher kenne ich die Ruhe der Morgenstunden, kenne etliche Nachtmenschen, welche langsam in Gang kommen, während ich mir bereits eine kleine Jausenzeit gönne. Der Werdegang von diesem Billinger-Dorf, nach erlerntem Schneiderhandwerk, geschah früh und ohne Reue. Es folgten sogenannte Staatsdienstjahre, welche mich die tschechische und deutsche Grenze abgehen ließen - jahrelang. Der Bleistift und ein Stück Papier waren oft dabei, etwas galt es festzuhalten auf meine Art und daran hat sich bis heute nichts geändert. Verändert hat sich vieles in meinem Leben. Uniformen kann man an den Nagel hängen, den Wahn , Bilder zu malen, nicht. Die Bilder und ihr Nagel. Das heißt, etwas ganz Bestimmtes, nicht Vorbestimmtes zu machen, um es zu zeigen in ständiger Wiederkehr, sozusagen der ganz private Glaube, gesammelt, ge- und verkauft, verschickt nach allen Richtungen, oftmals nicht abgeholt. Transportierte Farbe, geformt, durch die Zeit gehärtet, unüberschaubare Berge davon weltweit, dennoch . Dieses Dennoch ist es - und nur keine Biographie.

Alois Riedl Brunnenthal , Mai 2000

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Abt. f. Öffentlichkeitsarbeit
Kunsthistorisches Museum Wien 1,
Burgring 5
Tel.: +43-1-52524-403/-404/-407
Fax: +43-1-523 27 70
e-mail: info.pr@khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS