Prof. Zirm nimmt Operationsbetrieb in Wien auf

Erste LASIK Operation Augenzentrum Prof. Zirm in Wien erfolgreich durchgeführt

Wien (OTS) - Kurz nach der Eröffnung der Wiener Ordination mit angeschlossenem Laserzentrum in der Annagasse 5, 1. Bezirk, konnte das Ordinationsteam mit großem Erfolg auf die erste LASIK-Operation zurückblicken. Mag. Marianne Edtmayer, die erste in Wien operierte Patientin, war nach dem nur 15 Minuten dauernden Eingriff bester Laune. Die eigentliche Laserbehandlung dauert nur 40 Sekunden.

Bis zum 27. April mussten die Patienten aus dem Osten Österreichs den weiten Weg nach Innsbruck auf sich nehmen um von Zirm behandelt zu werden. Mit der Eröffnung der Wiener Ordination mit angeschlossenem Laserzentrum setzt Univ.-Prof. Dr. Mathias Zirm die Betreuung der Patienten an erste Stelle. Beste Versorgung vor Ort wird hiemit garantiert. Die Nachbehandlung nach der LASIK-OP kann sowohl im Augenzentrum Prof. Zirm in Wien oder Innsbruck erfolgen, wie auch beim Augenarzt des Patienten in dessen Wohnort. Zirm sucht auch in Wien die engen Zusammenarbeit mit ansässigen Augenärzten und Optikern.

Der erfahrene Chirurg hat maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung und Einführung der LASIK-Methode beigetragen. Allein in den letzten zehn Jahren wurden von ihm über 20.000 intraokulare Eingriffe durchgeführt, davon über 3.500 nach der LASIK-Methode.

Der Erfolg gibt der Methode recht: 99,3 Prozent aller Patienten würden sich sofort wieder zu einer Behandlung schließen. (Umfrage bei 1000 LASIK-Patienten zwei Jahre nach der Operation)

Fotos stehen unter
"http://members.chello.at/peter.stelzhammer1/photo.htm" zum Download
bereit.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Augenzentrum Prof. Zirm GmbH
Frau Elisabeth Rapp, Tel: 0512 / 72 73 - 25
Meinhardstrasse 5
6020 Innsbruck
E-Mail: office@zirm.net
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS