AK Wien Wahl geht in die dritte Woche Tumpel: "Mit ihrer Stimme können Arbeitnehmer die AK stärken"

Wien (AK) - Die AK Wahl 2000 in Wien geht in die dritte und letzte Woche. Rund 120.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben noch bis 19. Mai Gelegenheit direkt in ihrem Betrieb zu wählen. In der dritten Wahlwoche kommt die Wahlkommission noch in rund 600 Wiener Betriebe. Briefwähler können ihre Stimme bis 19. Mai entweder per Post oder direkt in einem der vier öffentlichen Wahllokale abgeben. "Ich hoffe, dass das große Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an der AK Wahl auch in der dritten Woche anhält", sagt AK Präsident Herbert Tumpel.****

Insgesamt sind in Wien 610.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei der AK Wahl wahlberechtigt. 320.000 davon können direkt in ihrem Betrieb wählen, rund 10.000 davon haben dennoch eine Wahlkarte beantragt. Die damit insgesamt 300.000 Briefwähler können ihre Stimme noch bis 19. Mai, Mitternacht, per Post abgeben. Die AK rät aber allen Wahlberechtigten, die Wahlkarten schon möglichst früh abzugeben, damit sie zeitgerecht bei der Wahlbehörde eintreffen. Gezählt werden Wahlkarten, die bis 22. Mai bei der Wahlkommission einlangen. Briefwähler, die ihre Wahlkarte verlegt oder verloren haben, können trotzdem wählen. Sie können bis 19. Mai, 12.00 Uhr, in einem der vier öffentlichen Wahllokale ihre Stimme abgeben (in der AK Zentrale; 4, Prinz Eugen-Str. 20 - 22 oder in einer der Außenstellen:
Liesing, Perchtoldsdorfer Straße 1; Ottakring, Thaliastraße 125 A und Floridsdorf, Prager Straße 31).

AK Präsident Herbert Tumpel appelliert an alle Wahlberechtigten, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen: "Mit ihrer Stimme können die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer signalisieren, dass sie eine starke Arbeiterkammer wollen."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Christian Spitaler
Tel.: 0664 45 43 43 6

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AK