"profil": Schmid plant neue Unternehmensstruktur für ÖBB

Absatz und Infrastruktur sollen getrennt werden

Wien (OTS) Ð Verkehrsminister Michael Schmid plant für
die ÖBB eine völlig neue Unternehmensstruktur, wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag
erscheineden Ausgabe berichtet. Unter einer
Führungsholding sollen die beiden ÖBB-Bereiche Absatz
und Infrastruktur in zwei eigenständig operierende
Gesellschaften ausgegliedert werden.

"Das wäre eine sinnvolle Variante, entspräche dem Koalitionsabkommen und würde auch keine Zerschlagung
der ÖBB bedeuten", meint Schmid gegenüber "profil" und
will das Vorhaben zügig angehen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: 01/534 70, DW 2501 und 2502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS