"profil": Medienberater Tropsch in Schwierigkeiten

: Konkursantrag für Media Service GmbH

Wien (OTS) - Der 1994 als Bewerber für den Posten des ORF-Generalintendanten angetretene Wiener
Medienberater Wilfried Tropsch ist mit seiner Media
Service GmbH insolvent. Dies meldet das
Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag
erscheinenden Ausgabe.

Die Höhe der Überschuldung ist nach Angaben des Kreditschutzverbandes von 1870 (KSV) noch nicht exakt
bezifferbar. Zahlungsprobleme des Unternehmens, so KSV-
Manager Hans Georg Kantner seien schon seit längerem
bekannt.

Tropsch machte zuletzt von sich reden, als er vor drei
Jahren der russischen Geschäftsfrau Walentina
Hummelbrunner eine ihrer Villen im Wiener Nobelbezirk
Hietzing um einen zweistelligen Millionenbetrag abkaufte.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: 01/534 70, DW 2501 und 2502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS