ots Ad hoc-Service: HAITEC AG <DE0006005200> Quartalsergebnis

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

HAITEC-Gruppe schließt 1.Quartal
2000 mit hohen Zuwächsen ab - Umsatz steigt um 84 % / Operatives Ergebnis verbessert sich um 10 % / DVFA- Ergebnis je Aktie um 30% verbessert/ Auftragseingang steigt um über 60 % / Erfolgreiches Personalrekrutment / Größte Dynamik bei Eigenleistungen

Der am Neuen Markt notierte Münchner IT-Dienstleister HAITEC (WKN 600 520) gibt heute die endgültigen Zahlen zum 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Das Unternehmen hat zum 31.3.2000 das bisher erfolgreichste erste Quartal in der Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Die Geschäftsentwicklung hat damit die Erwartungen vollständig erfüllt.

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um über 84% auf 19,84 Mio. Euro (38,79 Mio. DM). Der Erlös aus Eigenleistungen im Konzern beträgt 5,50 Mio. Euro (10,75 Mio. DM) und damit bereits über 27% vom Gesamtumsatz. Den größten Beitrag steuert hier die HAITEC AG bei, deren Erlöse aus High-Value-Services (insbes. Schulungen und Consultingleistungen) gegenüber dem Vorjahr sich annähernd verdreifacht haben.

Operatives Ergebnis und Jahresüberschuss weisen nach den ersten drei Monaten branchenüblich einen Fehlbetrag aus. Trotz weiterer hoher Investitionen in Personal und Sachleistungen konnte das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) allerdings um über 10 % gegenüber dem Vorjahr auf -1,98 Mio. Euro (- 3,87 Mio. DM) verbessert werden und liegt damit exakt im Plan. Noch erfreulicher entwickelte sich der Jahresüberschuss/ -fehlbetrag, der um über 28% auf -1,34 Mio. Euro (- 2,62 Mio. DM) verbessert wurde. Das DVFA-Ergebnis je Aktie konnte somit um gut 30% auf - 0,38 Euro (- 0,75 DM) verbessert werden.

Der Auftragseingang liegt mit 20,2 Mio. Euro (39,5 Mio. DM) rund 61% über Vorjahr. Weitere Aufträge stehen unmittelbar vor dem Abschluss. Der Personalbestand der HAITEC am 31.3.2000 betrug 491 (Vj.: 154) und hat sich damit in zwölf Monaten mehr als verdreifacht.

Zu den Aussichten für 2000 erklärt Axel Feldhoff, CEO der HAITEC:
"Die Trendwende am IT-Markt hat früher eingesetzt als in der Branche erwartet. Zudem stehen wir unmittelbar vor dem Abschluss strategisch wichtiger Verträge mit sehr hohem Anteil an Eigenleistungen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass sich die sehr dynamische Entwicklung der High-Value-Services fortsetzt und wir unser ehrgeiziges Wachstumsziel für 2000 mit einem Umsatzanstieg um über 60% auf rund 102 Mio. Euro (200 Mio. DM) und einem Ergebnis von rund 2,6 Mio. Euro (5 Mio. DM) erreichen werden."

Der vollständige Quartalsbericht steht auf http://www.haitec.de zum Download zur Verfügung.

Kontakt: Claus Seifert, Investor Relations HAITEC AG T:
++49-89-211184-36 F: ++49-89-211184-40 E: seifert@cmc-ag.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01