AVISO: Pressegespräch mit ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch

Am 16. Mai bundesweiter Aktionstag mit mehr als 300 Veranstaltungen

Wien (ÖGB). Am kommenden Dienstag, 16. Mai 2000, findet ein bundesweiter Aktionstag unter dem Motto "Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit kämpfen" statt.
Bei mehr als 300 Straßenaktionen in ganz Österreich werden dabei BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und JugendvertrauensrätInnen durch einen breit gefächerten Aktionismus die Öffentlichkeit auf die unsozialen Pläne der Bundesregierung aufmerksam machen. Über diesen Aktionstag wollen wir Sie bei einem Pressegespräch mit ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch informieren.++++

Eine von mehr als 300 Veranstaltungen findet am 16. Mai um 9.00 Uhr auch vor dem Sozialministerium am Stubenring in Wien statt. Dabei wird ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch bei einem Pressegespräch über den österreichweiten Aktionstag informieren.

Bitte merken Sie vor:

Pressegespräch "Bundesweiter Aktionstag unter dem Motto 'Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit kämpfen'!" mit ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch.

Termin: Dienstag, 16. Mai 2000
Zeit: 9.00 Uhr
Ort: Sozialministerium, Stubenring, 1010 Wien (ew)

ÖGB, 12. Mai 2000

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ernst Weber
Tel. (01) 534 44/361 DW
Fax.: (01) 533 52 93ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB