mobilkom austria ermöglicht Opernerlebnis für SOS-Kinderdorfkinder

Wien (OTS) - Gerade rechtzeitig zum Muttertagswochenende hält mobilkom austria eine besondere Überraschung für Mütter und Kinder bereit: am Samstag vor dem Muttertag holt der Marktführer mit sozialer Verantwortung SOS-Kinderdorfmütter samt ihren Kindern zu einer Kinderopern-Sonderaufführung in die Wiener Staatsoper.

Keine Angst vor bösen Träumen müssen die kleinen Besucher der Kinderoper mehr haben. Denn aus Wilfried Hillers Singspiel nach einem Text von Michael Ende erfahren sie, dass es jemanden gibt, der böse Träume frisst und ausschließlich die schönen in die Betten der Schlafenden lässt. Aus Anlass des Muttertages gibt es eine Vorstellung der Kinderoper "Das Traumfresserchen" nur für SOS-Kinderdorfkinder und ihre Mütter, die von mobilkom austria eingeladen werden. Kinderopernaufführung in Starbesetzung sowie anschließendes Buffet in Gesellschaft der prominenten Darsteller sollen Kindern und Müttern ein unvergessliches Muttertagserlebnis bieten.

Insgesamt 160 Kinder aus SOS-Kinderdörfern in der Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich und dem Burgenland hat mobilkom austria zur Kinderoper "Das Traumfresserchen" eingeladen. Diese werden im vor einem Jahr von Architekt Wilhelm Holzbauer entworfenen Zelt auf der Dachterrasse des Opernhauses die Vorstellung in prominenter Besetzung mit Ildiko Raimondi und Heinz Zednik genießen können.

Kultursponsor mobilkom austria

Finanziert wurde die Errichtung des Opernzeltes für Kinder zur Gänze von mobilkom austria, die auch die Eröffnungspremiere des "Traumfresserchens" im Herbst des vergangenen Jahres gesponsert hat. Seitdem läuft die Oper für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit großem Erfolg, zusätzlich zu den Wochenendvorstellungen sind auch die Schulvorstellungen laufend ausverkauft. Bis jetzt haben über 6.000 Kinder "Das Traumfresserchen" besucht. Die Sondervorstellung für die SOS-Kinderdorfkinder und Mütter ist die bisher 39. Vorstellung.

mobilkom austria fördert besondere Form der Kommunikation

Jugend- und Kultursponsoring ist fester Bestandteil der ganzheitlichen Unternehmensphilosophie von mobilkom austria, die damit als Markt- und Innovationsführer ihre soziale Verantwortung unter Beweis stellt und als Wertevermittler für den jungen Nachwuchs auftritt. Bildung und ganzheitliche Förderung der Jugend stehen somit im Vordergrund dieses Sponsoring-Engagements von mobilkom austria. "Besonders wichtig ist uns dabei die kommunikative Dimension der Musik. Denn Musik ist sowohl Medium als auch Inhalt von Kommunikation, was gerade in diesem Projekt ganz deutlich zum Ausdruck kommt," erklärt Mag. Elisabeth Mattes, Communications mobilkom austria, die Sponsoringmotive von mobilkom austria.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG
Mag. Elisabeth Mattes, Communications,
Tel.: +43 (1) 33161-2730

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS