ots Ad hoc-Service: Rhein Biotech N.V. <NL0000230324> Rhein Biotech: Secondary Offering erfolgreich platziert

Maastricht (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- 373.832 Aktien aus Kapitalerhöhung, 225.592 Aktien aus dem Besitz von Altaktionären platziert (ohne Greenshoe)

- Emissionspreis: 107 Euro

- Gesamtemissionsvolumen: 64,1 Mio. Euro

Die Rhein Biotech N.V., spezialisiert auf die biotechnologische Produktion von Impfstoffen und Therapeutika, hat ihr zweites Aktienangebot erfolgreich bei Privatanlegern in Deutschland und institutionellen Investoren in ganz Europa platziert. Nach der Notierungsaufnahme 15. Mai 2000 werden dann insgesamt 3.949.668 Rhein Biotech-Stammaktien am Neuen Markt gehandelt. Der Anteil des Free Float erhöht sich durch die Emission auf ca. 54 %.

Nach Angaben des begleitenden Konsortiums ABN AMRO Rothschild und WestLB Panmure wurde während des vom 2. bis zum 11. Mai durchgeführten Bookbuildings die Aktie gut nachgefragt, so dass das vollständige Angebot in Höhe von 373.832 Aktien aus der durchgeführten Kapitalerhöhung und 225.592 Aktien aus dem Besitz von Altaktionären platziert werden konnte. Der Emissionspreis wurde am Donnerstag Nacht bei 107 Euro festgelegt. Damit beläuft sich das Emissionsvolumen insgesamt auf 64,1 Mio. Euro.

Der Emissionserlös dient hauptsächlich zur Refinanzierung der im April abgeschlossenen Akquisition von 80% der Anteile an Green Cross Vaccine Corporation (GCVC), wodurch nun sowohl ihre Produktionstechnologie als auch ein breit gefächertes Portfolio an Impfstoffen und Therapeutika über ein weltweites Distributionsnetz anbieten kann. Weiterhin wird Rhein Biotech in die Entwicklung neuer Produkte, wie therapeutische Impfstoffe gegen Hepatitis, Kombinationsimpfstoffe und Vakzine gegen lebensbedrohliche Diarrhöe investieren.

Rhein Biotech-Finanzvorstand Frank Ubags über das Secondary Offering: "Unsere Investoren haben honoriert, dass die Rhein Biotech-Aktie jetzt eine Technologie- und Produktaktie ist. Unsere Botschaft ist angekommen - nämlich dass wir als profitables Unternehmen mit einer soliden Cash- Situation für zukünftiges Wachstum in allen Geschäftsbereichen bestens gerüstet sind."

Hintergrundinformationen zu Rhein Biotech erhalten Sie über unsere Webpage www.rheinbiotech.com oder über einen der unten genannten Ansprechpartner:

für Anleger: Frank Ubags, CFO Rhein Biotech N.V., Maastricht (NL) T: +31 (0) 43 / 3 56 78 90 F: +31 (0) 43 / 3 56 78 99 e:
investor@rheinbiotech.com

für Medien: Stephanie Krone, PR-Consultant vom Hoff Kommunikation GmbH, Düsseldorf (D) T: +49 (0) 211 / 515 805-16 F: +49 (0) 211 / 515 805-55 e: s.krone@vomhoff.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI