Weninger: ÖAAB Dirnberger - "Kabas light" in Niederösterreich?

Medienpräsenz rechtfertigt offenbar jedes Mittel

St. Pölten (SPI) - "Was ÖAAB-Kandidat Alfred Dirnberger an Charisma fehlt, versucht er durch untergriffige und manchmal beleidigende Äußerungen wettzumachen. Sein krampfhafter Versuch, erfolgreiche Kollegen kopieren zu wollen, macht ihn zu einer Art "Kabas light" von Niederösterreich. Durch sein krampfhaftes Bemühen, endlich einmal in die Schlagzeilen zu kommen, lässt er sich fast täglich zu persönlichen Attacken und Untergriffen hinreißen, wobei er aber durch seine Immunität als Abgeordneter vor rechtlichen Konsequenzen geschützt ist. Dadurch drängen sich Ähnlichkeiten zum FPÖ-Verbalrambo Hilmar Kabas auf, dessen Erinnerungsfähigkeit in Sachen "Lump", "Dump" oder "Hump" in letzter Zeit scheinbar massiv Schaden genommen haben muss", kommentiert der SPNÖ-LAbg. und Verfassungssprecher Hannes Weninger die Medienauftritte Dirnbergers, die schlußendlich heute zu einem Tagesordnungspunkt des NÖ Landtages geworden sind.****

Unter dem Schutz seiner Immunität holt Dirnberger zu verbalen Rundumschlägen aus, die meist keinerlei Inhalte, sondern nur persönliche Attacken als Hintergrund haben. Alleine der Vergleich der OMV-Konzernpolitik mit dem Jugoslawien-Krieg spricht Bände. Originalton Dirnberger: "Mit solchen Konzernen hört sich jedes Gespräch auf. Das erfordert vielmehr Taten entschlossener Politiker", verweist Dirnberger auf eine Parallele zum Krieg in Jugoslawien. Sozialexperten werden als "Speichellecker" bezeichnet und die Ärztekammer des "Pflanzes" bezichtigt.

"Der politische Umgangston verroht zusehends. Demokratische Wahlen verkommen zu ‚Waschmittelwerbungen‘ mit untergriffigen Slogans und hochrangige Politiker weisen eklatante Gedächtnislücken auf. Kollege Dirnberger ist einer, der mit seinen Äußerungen einer solchen Entwicklung Vorschub leistet. Deshalb ist ihm anzuraten, weniger starke Sprüche zu klopfen, sondern endlich stark zu arbeiten", so Weninger abschließend.
(Schluss) sk/fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN