ots Ad hoc-Service: ComputerLinks AG <DE0005448807> ComputerLinks mit strategischen und ertragsreichen Akquisitlonen in UK und Frankreich erfolgreich

Müchen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Neue Planzahlen für 2001: Umsatz 322 Millionen Mark nach bisher 152 Millionen Mark / Ergebnis je Aktie steigt um 139% auf 3,47 Mark / Europäische Marktführerschaft / Hohes Synergiepotential

Der am Neuen Markt notierte IT-Vermarkter ComputerLinks AG, München, hat die Unipalm, Newmarket, England sowie die Alphamedia, Evry, Frankreich zu je 100 % übernommen. Beide Unternehmen vermarkten wie ComputerLinks erklärungsintensive IT-Produkte. Der Kaufpreis wurde zu rund einem Drittel mit Cash und zu rund zwei Dritteln in Aktien aus dem genehmigten Kapital bezahlt.

Durch die Übernahmen, die zum 01.05.2000 wirksam werden, setzt der IT-Vermarkter seine Planzahlen für 2001 stark nach oben: Der Umsatz wird um über 110% auf 322 Millionen Mark angehoben, das Ergebnis je Aktie um rund 140% auf 3,47 Mark. Der EBITDA wurde um über 150% auf 39,4 Millionen Mark hochgesetzt, das Ergebnis vor Steuern (EBT) steigt - trotz notwendiger Goodwill-Abschreibung auf den Firmen- wert - auf 30,8 Millionen, was einer Anhebung um knapp 75% entspricht. Zur Finanzierung der Transaktion werden die Erlöse aus dem Börsengang der ComputerLinks AG eingesetzt und das genehmigte Kapital voll ausgeschöpft. Somit beträgt das Grundkapital künftig 5,85 Millionen Euro, bisher lag es bei 4,5 Millionen Euro.

"Unipalm ist mit einem geplanten Umsatz von rund 90 Millionen Mark, einem EBT von 9,2 Millionen Mark und dem deckungsgleichen Geschäftsmodell eine ideal- typische Akquisition für uns" kommentierte Stephan Link, Gründer und Vorstands- vorsitzender der ComputerLinks AG. Die französische Alphamedia - bisher in Besitz vom ComputerLinks-Mehrheitsaktionär Fayrewood - bezeichnete Link aufgrund ihres EBT von 6 Millionen Mark bei einem Umsatz von 23 Millionen Mark als "Ertragsperle". "Durch diese Akquisitionen sind wir für wichtige IT-Hersteller wie Citrix, Axent, WebTrends, Checkpoint oder Altaire Europas größter Ver- marktungspartner", sagt der Vorstandsvorsitzende des am Neuen Markt notierten Unternehmens. Im Produktportfolio der beiden übernommenen Gesellschaften gebe es mehrfache Überschneidungen zum bisherigen Angebot der ComputerLinks AG, wobei insbesondere die Bereiche Internet-Technologien und IT-Security deutlich verstärkt werden. Das Management der übernommenen Gesellschaften bleibt weiter in seinen bis- herigen Positionen. Der Vorstand der ComputerLinks AG wird im Rahmen der Akquisitionen um Paul Griffiths (Finanzen) sowie den Unipalm-Vorstand Mark Norman und den Alphamedia-Vorstand Jean-Charles Vasseur ergänzt.

Kontakt: ComputerLinks AG, Bettina Zollner, Investor Relations, Tel.: +49 89 93099-174, Fax: +49 89 93099-200. email:
Investor-Relations@computerlinks.de

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI