Jugend/Jugendkarte/Waibel/Sausgruber

Äthree sixtyÜ mit tollen Angeboten für Jugendliche BILD LH Sausgruber und LR Waibel präsentierten Vorarlberger Jugendkarte

Dornbirn (VLK) - Heute, Donnerstag, präsentierten
Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Landesrätin Eva Maria
Waibel mit dem Präsidenten des Vorarlberger Gemeindeverbandes Bürgermeister Wilfried Berchtold im "aha" in Dornbirn die
neue Vorarlberger Jugendkarte 360 Äthreee sixtyÜ. Die
Jugendkarte umfasst ein breit gefächertes Angebot für alle
14- bis 20-Jährigen und kann bei jedem Gemeindeamt gratis
abgeholt werden. ****

Die Jugend und ihre Anliegen nehmen in der Politik des
Landes Vorarlberg einen wichtigen Stellenwert ein.
Landeshauptmann Sausgruber: "Die Vorarlberger Jugendkarte
soll die Jugendlichen motivieren, ihre Interessen vermehrt
leben zu können, neue Erfahrungen in Kultur, Sport, Bildung
und Jugend zu sammeln - und das auf kostengünstige Art und
Weise." Jugendlandesrätin Eva Maria Waibel sieht in der neuen Jugendkarte eine Chance, "es jungen Menschen zu ermöglichen,
aktiv zu werden und selbstbestimmt und eigenverantwortlich
die breite Angebotspalette zu nutzen."

Plastikkarte im Scheckkartenformat

Die Äthree sixtyÜ wird als Altersnachweis von der
Exekutive in Vorarlberg und diversen Securities (zB im
Cineplexx) akzeptiert und sie dient als Ermäßigungskarte für Sport, Kultur, Kleinkunst, Bildung und Jugend. Je nach
Veranstaltung bekommen Äthree sixtyÜ-Inhaber bis zu 50
Prozent Ermäßigung. Die neue Vorarlberger Jugendkarte - eine Plastikkarte im Scheckkartenformat - umfasst auch
Bankleistungen der Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank
sowie kostenlose Unfall- und Rückholversicherung in einer Schadenshöhe von 50.000 Schilling durch die UNIQA und
Vorarlberger Landesversicherung.

Jugendliche erhalten den Anmeldekupon in Gemeindeämtern,
in Jugendzentren und -organisationen sowie in Schulen.
Weitere Infos zu Äthree sixtyÜ gibt es im "ahs"-Tipps und
Infos für junge Leute in Dornbirn (Telefon 05572/5 22 12) und Bregenz (Telefon 05574/5 22 12), im Internet unter
www.360card.at oder unter der E-Mail-Adresse
office@360card.at.
(ug/dw/di,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20136

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL