Christian Frayssignes neuer President und CEO bei Arius Research Inc. / Neuer President bringt 20 Jahre Pharma- und Biotech-Erfahrung in ARIUS ein

Toronto (ots-PRNewswire) - Dr. David Young, Gründer und Chief Scientific Officer von ARIUS Research Inc. (CDN: ARUS), meldet die Ernennung von Christian Frayssignes, eines der erfahrensten Pharma-und Biotech-Unternehmensführers Kanadas, zum President und CEO des Unternehmens; er bringt mehr als 20 Jahre allgemeine Management-, Vertriebs-, Marketing- und Unternehmenserfahrung mit. ARIUS, ein in Toronto ansässiges Biotech-Unternehmen mit Spezialisierung auf individualisierte Krebstherapien auf der Grundlage monoklonaler Antikörper, hat im letzten Monat sein erstes öffentliches Zeichnungsangebot abgeschlossen.

In seiner neuen Rolle bei ARIUS ist Frayssignes verantwortlich für die Umsetzung der langfristigen Ziele des Unternehmens wie auch für dessen betriebliche und Geschäftsentwicklung, sein Tagesgeschäft, die Verwaltung und die Finanzen.

"Wir freuen uns über die Ernennung eines President und CEO, der so reichhaltiges in- und ausländisches Wissen in der Pharmazeutik und Biotechnologie in unser Team einbringt," sagte Dr. Young. "Unsere Entwicklungsziele für die Individual-Krebstherapie sind visionär und gewerblich vielversprechend; sie erfordern das Engagement, die Innovation und die Erfahrung, die jemand wie Christian zweifellos hat."

Vor ARIUS war Frayssignes drei Jahre Vice President für Geschäftsentwicklung bei GLYCO Design Inc., einem Biopharma-Unternehmen in Toronto, und davor kanadischer Geschäftsführer von Pharmacia Inc. (Abt. Augenmedizin) in Montreal und Toronto.

Frayssignes kam 1990 nach Kanada und wurde dort Vice President für Geschäftsentwicklung bei Glaxo Canada Inc., wo er für die innovativen Markteinführungsstrategien für Medikamente wie Zofran(r) und Imitrex(r) sowie für die Lizenzaktivitäten der Firma verantwortlich war. Vorher koordinierte er als internationaler Marketingdirektor für Atemwegsprodukte von London aus das globale Wachstum von Glaxos Asthmaprodukten. Er begann seine Karriere im Pharmavertrieb bei den Lederle Laboratories von American Cyanamid France, wo er nationaler Vertriebsleiter wurde, bevor er für die Markteinführung von Zantac(r) als Vertriebsdirektor zu Glaxo France ging.

"Meine Hauptaufgabe wird ein Erhöhen des shareholder value dadurch sein, dass ich ARIUS sein Potenzial voll entwickeln lasse," sagte Frayssignes. "Das Unternehmen hat in der Medikamentenforschung, -entwicklung und -vermarktung einen neuen Ansatz gefunden. In meiner beruflichen Laufbahn hatte ich Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit einigen bemerkenswerten Menschen mit Weitblick. Dr. Young denkt gleichermaßen visionär und die technologische Plattform von ARIUS ist einmalig. Ich freue mich, dass man mir eine so kreative Aufgabe anvertraut hat. So kann ich meine ganze Erfahrung dafür einbringen, dass unsere wissenschaftlichen Entdeckungen aus dem Labor in die Hände der Onkologen geraten, um dort Krebskranken neue Hoffnung zu geben."

Christian Frayssignes ist auch Mitglied des Direktoriums der Französischen Handelskammer in Kanada, der EU-Handelskammer in Toronto und der Firma SYN X Pharma Inc. (CDN: SNNX), eines Biotech-Unternehmens,Toronto, das diagnostische Tests für Herz- und Gefäßerkrankungen auf Antikörperbasis entwickelt.

ARIUS ist eine Biotech-Unternehmen, dass sich der Entwicklung von Individualtherapien zunächst auf dem Gebiet der Krebsbehandlung widmet. Bekanntermaßen reagiert jeder Mensch anders auf Krankheit und Therapie. Die Technologieplattform von ARIUS soll diese Einsicht in individualisierte Therapien umsetzen. Das Unternehmen hat sich die Aufgabe gesetzt, schließlich die Art und Weise der Entdeckung, Entwicklung und Verabreichung neuer Medikamente zu ändern. Derzeit arbeitet es an der Entwicklung einer Klasse von Krebsmedikamenten unter Verwendung monoklonaler Antikörper. Über die nächsten Jahre sollte dieses Projekt Onkologen in die Lage versetzen, an bestimmten Krebsen erkrankte Patienten individuell zu behandeln. Zunächst auf Brust- und Hautkrebs gerichtet, sollen die F+E-Aktivitäten des Unternehmens auf andere Tumorformen erweitert werden. Mit der Realisierung seines Onkologie-Programms wird das Unternehmen führend beim Etablieren des Individualtherapie-Modells im Patientenmanagement sein.

Derzeit sind 4.050.000 ARIUS-Stammaktien ausgegeben und ausstehend.

Zofran(tm), Zantac(tm) and Imitrex(tm) sind eingetragene Warenzeichen der Fa. Glaxo Wellcome PLC.

ots-Originaltext: Arius Research
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Karen Lauriston, Health Strategy Group
Tel: Int. +1 416 203-3441
Kris Ralevski, ARIUS Research Inc.
Tel: Int. +1 905 673-0744

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE