Kadenbach: Wie die Schelmin denkt so ist sie

Niederösterreich (SPI) "Wie die Schelmin denkt, so ist sie", stellte die Geschäftsführerin der SPÖ-NÖ GR Karin Kadenbach zu Aussagen von Mikl-Leitner fest.

"Natürlich hält sich die SPÖ auf allen Ebenen an die Bestimmungen. Natürlich gibt es keine Weisungen von "Oben". Natürlich beurteilen die SPÖ-Ortsgruppen die jeweilige Situation in ihrer Gemeinde selbst und handeln aufgrund ihrer Beschlüsse in ihren Gremien", so Kadenbach.

"Die VP-NÖ geht bei Anschuldigungen immer davon aus, dass alle politische Ränkelspiele betreiben. So nach dem Motto, was für die VP-NÖ in Purkersdorf billig war, macht die SP-NÖ in anderen Orten. So ist es nicht. Wir intervenieren nicht wie es die VP-NÖ in Purkersdorf getan hat, um Mag. Karl Schlögl vielleicht doch noch als Bürgermeister zu verhindern. Wir akzeptieren den Wählerwillen und die Ergebnisse der Verhandlungen und Beratungen in bzw. von den Ortsorganisationen", stellte die Geschäftsführerin der SPÖ-NÖ GR Karin Kadenbach fest.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN