Tourism Satellite Accounting bestätigt Travel & Tourism als führenden Wirtschaftszweig in der Welt

Vilamoura, Portugal (ots-PRNewswire) - Einige der mächtigsten und einflussreichsten Wirtschaftsführer der Welt haben die eindeutige Botschaft übermittelt, dass sich der Wirtschaftszweig Travel & Tourism (Reise & Tourismus) vom Umfang her weltweit als wirtschaftlicher Motor der entwickelten und der Entwicklungsländer erwiesen hat. Auf seinem Annual General Meeting in Vilamoura hat das World Travel & Tourism Council (WTTC) seine globalen Tourismusvorhersagen für das Jahr 2000 herausgegeben, die von den über ein Jahrzehnt gesammelten Tourism Satellite Accounting-Daten aus 160 Ländern unterstützt werden.

Das WTTC und WEFA haben ermittelt, dass die Reise- und Tourismusbranche direkt und indirekt folgendes ausmacht: 11 Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukts BIP (US$3.575 Milliarden), sie unterstützt weltweit 200 Millionen Arbeitsplätze, 8% der gesamten Beschäftigung und 1 von 12,4 Arbeitsplätzen. Es wird erwartet, dass der Beitrag der Travel & Tourism Economy bis zum Jahr 2010 auf 11,6% (US$ 6.591 Milliarden) des globalen BIP wachsen und 250 Millionen Arbeitsplätze unterstützen wird, 9% der gesamten Beschäftigung oder 1 von 11,0 Arbeitsplätzen.

Die Mitglieder des WTTC verbanden diese Botschaft jedoch mit dem Ratschlag für den öffentlichen Sektor, über Lippenbekenntnisse und die halbherzige Unterstützung hinauszugehen, die der Reise- und Tourismusbranche traditionell gewährt werden. Ausgerüstet mit globalen Geschäftsmodellstudien und nachdrücklich getesteten Daten drängten die Vertreter der Privatwirtschaft die Angehörigen der Behörden, vorab aktiv zu werden und die Reise- und Tourismusbranche als positiven wirtschaftlichen Faktor für zukünftige Generationen in die strategisch wichtigen Entscheidungsverfahren aufzunehmen.

"Forschung und Analyse von Tourism Satellite Accounting haben Reisen & Tourismus vom Umfang her eindeutig als die wichtigste wirtschaftliche Aktivität der Welt ausgemacht," sagt Jean-Claude Baumgarten, President des WTTC. "Außerdem ist es die einzige Branche, die das Verständnis und den Erhalt der Kultur und der Umwelt fördert sowie die Zusammenarbeit zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor und den lokalen Kommunen. Darüber hinaus bietet sie Karrierechancen wie keine andere Branche. Sie ist die Branche der Zukunft, die die Werte und Lebensstile der zukünftigen Generationen aufnimmt."

Das World Travel & Tourism Council ist das Global Business Leaders' Forum für Travel & Tourism. Seine Mitglieder sind Chief Executives aus allen Bereichen der Branche, darunter Beherbergung, Catering, Entertainment, Erholung, Transport und andere mit dem Reisen zusammenhängende Dienstleistungen. Das zentrale Ziel besteht in der Zusammenarbeit mit den Regierungen, um die vollen wirtschaftlichen Auswirkungen des größten Erzeugers von Wohlstand und Arbeitsplätzen zu realisieren: Travel & Tourism.

GLOBALE TRENDS

2000 % der 2010 % der
Mrd. US$ Gesamt- Wachstum(1) Mrd. US$ Gesamt- Wachstum(2) summe summe

Individualreisen
& Tourismus
2.202,7 10,6 3,8 3.855,8 10,8 3,3

Geschäftsreisen
410,0 --- 4,5 746,9 --- 3,7

Staatliche Aufwendungen
206,2 5,2 -1,1 344,1 5,7 3,1

Investitionen
701,3 9,4 5,8 1.404,0 10,6 5,4

Besucherausgaben
565,8 7,2 1,4 1.144,8 7,0 4,8

Sonstige Exporte
418,2 5,4 3,9 953,6 5,8 6,6

Travel & Tourism

Nachfrage
4.506,4 --- 3,5 8.454,4 --- 4,2

T&T Industry BIP
1.359,3 4,1 2,9 2.408,3 4,2 3,6

T&T Economy BIP
3.575,0 10,8 3,3 6.591,1 11,6 4,0

------------------------------------------------------------------

T&T Industry

Beschäftigtenzahl (Mio.)
73,1 3,1 2,7 91,9 3,3 2,3

T&T Economy

Beschäftigtenzahl (Mio.)
192,3 8,0 2,9 251,6 9,1 2,7

(1)reales inflationsbereinigtes Wachstum 1999 (Prozent) (2)aufs Jahr umgerechnetes reales inflationsbereinigtes Wachstum 2000 - 2010 (Prozent), Beschäftigtenzahl in Millionen

Individualreisen & Tourismus: Ausgaben für Travel & Tourism-Services wie Flug- und Hotelkosten sowie Waren wie Gepäckstücke und Filme und Autobenutzung

Geschäftsreisen: Ausgaben von Unternehmen und Behörden für Geschäftsreisen

Staatliche Aufwendungen: Ausgaben von Behörden für Waren und Dienstleistungen für Besucher oder Travel & Tourism-Unternehmen

Investitionen: Investitionen von Reiseunternehmen und Ausgaben von Behörden für die Travel & Tourism-Infrastruktur.

Travel & Tourism Economy: Für Besucher produzierte Waren und Dienstleistungen und andere Aktivitäten, die stark von den Travel & Tourism-Ausgaben abhängen

Sonstige Exporte: Waren, die für Travel & Tourism ins Ausland exportiert werden können

Travel & Tourism-Nachfrage: Der Gesamtbetrag der wirtschaftlichen Aktivitäten von Travel & Tourism

Travel & Tourism Industry: Die Aktivitäten, die Waren und Dienstleistungen direkt für Besucher produzieren

Besucherausgaben: Die Ausgaben der internationalen Besucher

ots Originaltext: World Travel & Tourism Council
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
(in Portugal am 11. und 12. Mai) Eric Belanger, WTTC, Tel.: +351 289 389 988 oder Fax: +351 289 389 869 oder Email: ericb@wttc.org oder http://www.wttc.org

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE